Suche

Werbeanzeige

Gesetz über Arbeitnehmererfindungen wird arbeitgeberfreundlich

Ab 1. Oktober 2009 wird das Gesetz über Arbeitnehmererfindungen arbeitgeberfreundlicher. Bisher galt: Nahm der Arbeitgeber die Rechte an einer Erfindung nicht binnen vier Monaten nach Meldung der Erfindung in Anspruch, behielt sie der Arbeitnehmer und konnte sie wirtschaftlich verwerten.

Werbeanzeige

Wenn man bedenkt, dass etwa 80 Prozent aller Erfindungen von Arbeitnehmern stammen, ein nicht unerheblicher Teil des immateriellen Vermögensgutes im Unternehmen. Das heißt, wer als Arbeitgeber die Frist von vier Monate versäumte, weiterhin aber die Rechte behalten wollte, musste mit empfindlichen finanziellen Einbußen rechnen.

Der Gesetzgeber hat diesen Automatismus jetzt umgekehrt – zugunsten der Arbeitgeber: Mit der Reform des Arbeitnehmererfindungsgesetzes zum 1. Oktober 2009 gehen die Rechte an der Erfindung automatisch auf den Arbeitgeber über, wenn er die Erfindung nicht binnen vier Monaten freigibt. Die Gesetzesänderungen gelten für alle Erfindungen, die ab dem 1.10.2009 gemeldet werden. Für vorher gemeldete bleibt es beim bisherigen Recht.

Kommunikation

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley, die ihre Abneigung weniger unverhüllt zum Ausdruck bringen als Snap-Chef Evan Spiegel und Facebook-CEO Mark Zuckerberg. Ursprung der ziemlich besten Feindschaft war Zuckerbergs Versuch, den aufstrebenden Rivalen zu übernehmen. Das Vorhaben scheiterte tatsächlich doppelt, wie ein neues Buch von TechCrunch-Autor Billy Gallagher nun enthüllt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Schwedens flinker Sprung zum bargeldlosen Land: Die Kronen verschwinden zu schnell

Es scheint so als wäre es das fortschrittlichste Land der Welt: Schweden besitzt…

Jameda muss umrüsten, um keine weiteren Klagen zu erhalten: „Das Geschäftsmodell ist vom Gericht nicht verworfen worden”

Viele Ärzte sehen die Seite Jameda kritisch, selbst wenn sie dort gute Noten…

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley,…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige