Suche

Werbeanzeige

Geschäftsklima verbessert sich leicht

Der Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im Oktober nach Angaben des Instituts für Wirtschaftsforschung (IFO) weiter gestiegen. Aufgrund zirka 7000 monatlicher Meldungen von Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes, des Bauhauptgewerbes, des Großhandels und des Einzelhandels sind diese mit der aktuellen Geschäftssituation nicht mehr ganz so unzufrieden wie im September.

Werbeanzeige

Zudem würden sie Geschäftsperspektiven für das kommende halbe Jahr erneut etwas günstiger bewerten, womit sich die Erholung zögerlich fortsetze. Im verarbeitenden Gewerbe sei das Geschäftsklima etwas weniger schlecht als im Vormonat. Doch auch die weiterhin unbefriedigende Geschäftssituation der Industriefirmen habe sich geringfügig entspannt. Zudem stünden die Befragungsteilnehmer der Geschäftsentwicklung in den kommenden sechs Monaten zuversichtlicher als im September gegenüber. Trotz der Aufwertung des Euro sähen die Unternehmen etwas bessere Exportchancen. Dennoch bleibe die Geräteauslastung weit unterdurchschnittlich.

Im Großhandel sei der Geschäftsklimaindex weiter gestiegen, sodass die aktuelle Geschäftssituation den Befragungsteilnehmern zufolge merklich besser ausschaut als im Vormonat. Sie sähen der weiteren Entwicklung allerdings kritischer entgegen als zuletzt. Skeptischer als im September seien bezüglich der Geschäftsentwicklung im nächsten halben Jahr auch Einzelhändler, für die sich das Geschäftsklima eher verschlechtert habe.

www.ifo.de

Digital

WPP-Chef: Amazons Werbegeschäft ist „ein Pickel, der brutal wächst“

Der Aufschwung geht weiter. Allein in der vergangenen Woche legte der E-Commerce-Riese weitere acht Prozent an Wert zu und notiert mit einem Börsenwert von über 700 Milliarden Dollar nur minimal unter Allzeithochs. Ein Treiber des Börsenaufschwungs, der Amazon seit Jahresbeginn schon wieder um 24 Prozent nach oben beförderte, ist ein wenig beachteter Konzernbereich, dem der Chef der weltgrößten Werbeagentur "unerbittliches Wachstum" voraussagt: das Anzeigengeschäft. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley,…

Es läuft bei Adidas: Nun gibt es auch einen magentafarbenen Sneaker von der Deutschen Telekom

Und da steht schon das nächste Unternehmen in den Startlöchern. Nach der BVG…

Edeka und der Nestlé-Boykott: „Am Ende des Tages bestimmt der Verbraucher, ob er den Supermarkt wechselt“

Bübchen, Vittel, Wagner-Pizza, Maggi, Thomy oder Nescafé: All diese Marken sind bald nicht…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige