Sponsored Post

German Brand Award’16: Der Preis, der Ihren Markenerfolg sichtbar macht

Innovative Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation. Persönlichkeiten und Unternehmen, die in der Welt der Marken wegweisend sind. Der German Brand Award ehrt ausschließlich die Besten und bringt nicht nur die Gewinner voran, sondern die gesamte Markenwirtschaft

Der Rat der Formgebung hat mit dem German Brand Award  einen Markenwettbewerb ins Leben gerufen, der wegweisende Marken, nachhaltige Markenkonzepte und Markenmacher prämiert. „Der German Brand Award ist der erste Wettbewerb, der alle Fachdisziplinen der modernen Markenführung abdeckt und damit der Komplexität des Markenmanagements sowie der elementaren Bedeutung der Marke für den Unternehmenserfolg gebührend Rechnung trägt“, erklärt Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer des Rat für Formgebung. „Markenführung und Design sind zwei Disziplinen, die untrennbar miteinander verbunden sind und deren Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen in den letzten Jahren, über alle Branchen hinweg, stark an Bedeutung zugenommen hat. Deshalb ist der German Brand Award neben dem German Design Award und der jährlich erscheinenden Buchreihe ,Die großen deutschen Marken‘ – deren Initiator, Stifter und Herausgeber der Rat für Formgebung ist – die logische Konsequenz, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit von marken- und designorientierten Unternehmen in Deutschland weiter zu stärken“, so Kupetz weiter.

Vergeben wird der German Brand Award in drei Wettbewerbsklassen:

1. Excellence in Branding mit den Kategorien: „Corporate Brand of the Year“, „Product Brand of the Year“, „Brand Innovation of the Year“, „Sustainable Brand of the Year“, „Newcomer Brand of the Year“ und dem Ehrenpreis „Brand Manager of the Year“.

2. In der Kategorie „Industry Excellence in Branding“ werden die besten Produkt- und Unternehmensmarken der 34 wichtigsten Branchen gewürdigt.

3. „Excellence in Brand Strategy, Management and Creation“ zeichnet die Besten der einzelnen Fachdisziplinen aus, wie zum Beispiel Brand Strategy, Employer Branding, Brand Behaviour, Brand Showrooms & Point of Sales, Brand Fairs & Events, Brand Apps, Brand Games, Brand Campaign, Brand Offer und Brand Service.

Wer ist in der Jury?

Am Wettbewerb können nur Unternehmen teilnehmen, die durch den Rat für Formgebung und seine Expertengremien für den German Brand Award 2016 nominiert wurden. Unternehmen sowie deren Beratungen und Agenturen haben aber die Möglichkeit, innerhalb der Bewerbungsphase ihre Marken und Kampagnen für eine Nominierung vorzuschlagen. Anmeldeschluss hierfür ist der 19. Februar 2016. Es besteht die Möglichkeit, eine Marke in mehreren Kategorien zum Wettbewerb einzureichen. Die Gewinner werden im Juni 2016 im Rahmen einer festlichen Gala in Berlin vorgestellt. Über die Vergabe des German Brand Award entscheidet eine unabhängige Jury aus Markenexperten unterschiedlicher Disziplinen, darunter:

– Richard Gaul, Kommunikationsberater

– Prof. Dr. Tobias Kollmann, Universität Duisburg-Essen

– Prof. Mike Richter, Hochschule Darmstadt

– Dr. Saskia Diehl, Geschäftsführerin GMK Markenberatung

– Günther Möller, Geschäftsführer hm+p Hermann, Moeller & Partner

– Prof. Dr. Simone Roth, Brand Academy Hamburg

– Christian Rummel, Head of Brand Management & Campaigning, Deutsche Bank

– Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer Rat für Formgebung

Weitere Informationen zum German Brand Award, den Teilnahmebedingungen sowie den einzelnen Wettbewerbskategorien gibt es unter www.german-brand-award.com

Hintergrund

Für über 90 Prozent der Entscheider gilt die Marke als ein wesentlicher Faktor für den Unternehmenserfolg und als Schlüssel zu wichtigen unternehmerischen Zielen, so das Ergebnis der Gemeinschaftsstudie „Deutschen Markenmonitor“ des Rat für Formgebung und der GMK Markenberatung. 73 Prozent der Markenexperten erwarten zudem einen weiteren Bedeutungszuwachs der strategischen Markenführung. Der German Brand Award wurde ins Leben gerufen, um die Bedeutung der Markenführung als entscheidenden Erfolgsfaktor von Unternehmen im nationalen und internationalen Wettbewerbsumfeld zu stärken. Mit dem German Brand Award vergibt der Rat für Formgebung eine einzigartige Auszeichnung für herausragende Markenführung.

Rat für Formgebung

Der Rat für Formgebung ist eine unabhängige und international agierende Institution, die Unternehmen darin unterstützt, Designkompetenz effizient zu kommunizieren, und die gleichzeitig darauf abzielt, das Designverständnis der breiten Öffentlichkeit zu stärken. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen in den Bereichen der Marken- und Designbewertung, der strategischen Designberatung sowie der Designforschung und des Wissenstransfers. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages vom Bundesverband der Deutschen Industrie und einigen führenden Unternehmen als Stiftung gegründet, setzt sich der Rat für Formgebung mit seinen Wettbewerben, Ausstellungen, Konferenzen, Seminaren und Publikationen für gutes Design ein. Dem Stifterkreis des Rats für Formgebung gehören aktuell über 220 in- und ausländische Unternehmen an, die mehr als 2 Millionen Mitarbeiter beschäftigen.