Suche
Sponsored Post

German Brand Award 2017 – Bewerbungen noch bis zum 17. Februar 2017 möglich

Auch in diesem Jahr zeichnen der Rat für Formgebung und das German Brand Institute mit dem German Brand Award wieder erfolgreiche Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation aus.

Ausgelobt von der Designinstanz Deutschlands, juriert von einem hochkarätigen Expertengremium aus Wirtschaft und Wissenschaft: Der German Brand Award ist die Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland.

Markenwirtschaft voranbringen

Auch in diesem Jahr zeichnen der Rat für Formgebung und das German Brand Institute mit dem German Brand Award wieder erfolgreiche Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation aus. Mit dem Ziel, nicht nur die Gewinner, sondern die gesamte Markenwirtschaft voranzubringen. Jetzt anmelden!

Festliche Gala in Berlin

Am Wettbewerb kann teilnehmen, wer durch das German Brand Institute, seine Markenscouts und seine Expertengremien ausgewählt wurde. Diese beobachten intensiv die deutsche Markenlandschaft und nominieren aktiv Marken und Projekte. Organisationen, Unternehmen sowie deren Beratungen und Agenturen haben die Möglichkeit, innerhalb der Bewerbungsphase ihre Marken und Kampagnen eigeninitiativ für eine Nominierung vorzuschlagen. Anmeldeschluss für den German Brand Award ist der 17. Februar 2017. Die Preisträger werden im Juni 2017 im Rahmen einer festlichen Gala in Berlin vorgestellt.

Nominierungsanfragen sind noch bis zum 10. Februar 2017 möglich unter http://www.german-brand-award.com/ihre-teilnahme/bewerbungsformular.html

Mehr Infos finden Sie unter www.german-brand-award.com

Kommunikation

Vodafone, Telekom und Thyssenkrupp liefern Jahresansprache aus der Weihnachtsbäckerei – es geht aber auch anders, wie Daimler zeigt

Es ist schon ziemlich neu, dass Firmen ihre Jahresansprache an die Mitarbeiter auch der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. So geschehen zuletzt beim Telekom-CEO Tim Höttges und Vodafone-CEO Hannes Ametsreiter. Nun hat auch Thyssenkrupp nachgezogen. Sie lassen allerdings beide das Jahr in der Weihnachtsbäckerei ausklingen. Dass es auch kreativer geht, zeigt der Noch-Chef von Daimler. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Warum in der Vorweihnachtszeit Einzelhändler verstärkt in ihre Cybersecuritymaßnahmen investieren

Wo liegen die Schwachstellen der Cybersicherheit? Einzelhändler auf der ganzen Welt investieren in…

Warum Social nicht sozial bedeutet: Wie WWF, Greenpeace & Co. Spender möglichst gezielt erreichen können

Weihnachtszeit ist Spendenzeit. 25 Prozent aller jährlichen Spenden werden in der Adventszeit von…

Vodafone, Telekom und Thyssenkrupp liefern Jahresansprache aus der Weihnachtsbäckerei – es geht aber auch anders, wie Daimler zeigt

Es ist schon ziemlich neu, dass Firmen ihre Jahresansprache an die Mitarbeiter auch…

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*