Suche

Anzeige

General Motors startet neue Strategie in Europa

General Motors (GM) wechselt in Zeiten der Krise seine Europastrategie. Mit dem Ziel, die einzelnen Marken zu stärken und Entscheidungsprozesse zu beschleunigen, verabschieden sich die Amerikaner von der bisherigen „Multibrand-Strategie“. Nach Informationen des Autoportals Kfz-Net soll die umfassende Reorganisation der bisherigen Verkaufs- und Marketingstrukturen aller GM-Marken bis zum 1. März abgeschlossen sein.

Anzeige

Zudem sei auch das Aftersales-Geschäft in die Umstrukturierung eingebunden und gingen zusätzliche Verantwortlichkeiten der bisherigen Markenverantwortlichen für Verkauf und Marketing in Europa damit einher. So sollen Alain Visser, bislang Marketingchef für GM und als Opel-Geschäftsführungsmitglied Leiter der Marketingaktivitäten von Opel/Vauxhall, und Wayne Brannon, Executive Director für Chevrolet, zu Vice Präsidenten ernannt werden. Jan-Ake Jonsson, Managing Director für Saab, wird zusätzlich den Verkaufs- und Marketingbereich der Marke leiten. Alle drei sollen künftig direkt an den Europa-Verkaufschef Brent Dewar berichten.

www.kfz.net

Kommunikation

Einkaufspsychologie: Wie verlasse ich das Möbelhaus ohne Kerzen?

Man will das eine, kommt aber mit einigen Produkten zusätzlich aus dem Kaufhaus - wer kennt das nicht? Mit klarem Kopf durch die Wohlfühlwelt mancher Möbelhäuser zu kommen, ist gar nicht so einfach. Denn diese arbeiten mit Verführungstricks. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Internationaler Schmuckmarkt: Wie Asien unseren Geschmack bestimmt

Der Schwerpunkt der Märkte für jegliche Luxusartikel liegt in Fernost. Insbesondere der Schmuckmarkt…

Start-up-Landkarte: Berlin bleibt die Hauptstadt der künstlichen Intelligenz

1,2 Milliarden Euro wurden in Deutschland seit 2009 in deutsche Start-ups investiert, die…

Outdoormarke vs. Wall Street: Patagonia lehnt Kunden der Finanzwelt ab

Die sogenannte „Power Vest” ist zur Uniform der Finanzbranche geworden. Doch einer der…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige