Suche

Anzeige

Geänderte Ladenöffnungszeiten – die ersten vier Wochen

Drei Viertel der Bundesbürger - genau 76 Prozent - begrüßt die Aufhebung der Ladenschlusszeiten. dabei äußern jüngere Verbraucher weit mehr Zustimmung als Verbraucher der Altersgruppe über Fünfzig. Das zeigt eine repräsentative Studie unter 1 000 Bundesbürgern durch die Aachener Marktforschung Dialego.

Anzeige

Die Marktforscher treffen jedoch auch auf Bürger, die die neue Regelung ablehnen. Ganz vorne in der Kritik steht, dass verlängerte Öffnungszeiten wirtschaftlich nichts bringen (69 Prozent) und noch mehr Menschen nachts arbeiten müssen (65 Prozent). Dennoch können sich sieben Prozent der Gegner vorstellen, die verlängerten Öffnungszeiten selbst zu nutzen. Von den Befürwortern wollen 86 Prozent die neuen Öffnungszeiten wahrnehmen.

Die Verbraucher wollen die Abendstunden insbesondere für den Einkauf von Artikeln des täglichen Bedarfs nutzen. Allem voran für Nahrungsmittel (87 Prozent), gefolgt von Drogerieartikeln (57 Prozent) sowie Textilien und Schuhe (56 Prozent). Gerade Frauen äußern, während der abendlichen Einkaufszeiten Textilien und Schuhen zu kaufen (Frauen: 62 Prozent / Männer: 50 Prozent). Die komplette Studie erhalten Sie bei:

www.dialego.de

Kommunikation

Neue Werbung von Sixt ätzt über die Versetzung von Hans-Georg Maaßen

Sixt hat wieder zugeschlagen: Die Autovermietung hat die jüngste Entwicklung in der Causa Maaßen genutzt, um mit dem Noch-Verfassungsschutzpräsidenten zu werben. "Beförderung auf Knopfdruck", heißt es in der nun veröffentlichten Werbung, gebe es auch bei Sixt. Mit der provokanten Maaßen-Werbung hat Sixt nicht das erste Mal ein prominentes Gesicht als Motiv gewählt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„m/w/divers“, „m/w/x“: Wie Marken mit diskriminierungsfreien Job-Kampagnen für Vielfalt kämpfen

In Stellenanzeigen häufen sich die Bezeichnungen „m/w/i“, „m/w/d“, „m/w/inter“, „m/w/x“, „m/w/divers“. Auch Suchanfragen…

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Dmexco-Fazit: Kein optimales WLAN, keine perfekten Vorträge, aber Top-Moderatoren und weniger Buzzwords

Zwei Tage Dmexco liegen hinter uns. Eine Zeit mit vielen Eindrücken, tollen Vorträgen,…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige