Suche

Anzeige

Gartner listet Open Text als Marktführer im Web Content Management

Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner stuft Open Text als marktführendes Unternehmen ein und platziert den Anbieter für Enterprise Content Management (ECM) im Leaders Quadrant seines Magischen Quadranten für Web Content Management 2009.

Anzeige

Laut der Studie von Gartner-Analyst Marcus McComascaigh (und anderen) basiert die Positionierung von Open Text auf der Vollständigkeit seiner Zukunftsideen und der Fähigkeit, diese auch in die Tat umzusetzen. Dem Report zufolge „können und sollen die Unternehmen des Marktführer-Quadranten den Wandel des Markts vorantreiben. Sie sind wirtschaftlich gut aufgestellt und für die Zukunft mit einer klar formulierten Vision gerüstet“.

Der Gartner-Report dient CIOs, Wirtschaftsführern und IT-Leitern dazu, den Web Content Management-Markt besser zu erfassen, und beschreibt, wie führende Anbieter und deren Lösungen bewertet werden. Open Text Web Solutions versteht sich als eine flexible und einfach einzusetzende Software zum Betrieb von Webseiten, Intranets und Extranets. Web Solutions 10 kam im Juli auf den Markt. Der Fokus lag auf der Weiterentwicklung von intuitiven, flexiblen und individualisierten Arbeitsumgebungen für das Web Content Management.

websolutions.opentext.de

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

„m/w/divers“, „m/w/x“: Wie Marken mit diskriminierungsfreien Job-Kampagnen für Vielfalt kämpfen

In Stellenanzeigen häufen sich die Bezeichnungen „m/w/i“, „m/w/d“, „m/w/inter“, „m/w/x“, „m/w/divers“. Auch Suchanfragen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige