Suche

Anzeige

Fusionen blockieren die Forschung

Fusionen und Übernahmen erhöhen nicht nur die Konzentration auf Produktmärkten. Sie führen auch zu einer Bündelung wichtiger Technologien beim Käuferunternehmen, und das kann die Entwicklung konkurrierender Technologien in anderen Unternehmen blockieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim.

Anzeige

Die Einrichtung untersuchte 1204 europäische M&A-Transaktionen und weist nach, dass Käuferunternehmen gezielt solche Technologien bei potenziellen Zielunternehmen identifizieren, die aufgrund eines bestehenden Patents die technologische Entwicklung bei Wettbewerbern blockieren können. Dies könne zu einer monopolartigen Stellung des durch die Fusion entstandenen Unternehmens führen, warnen die Forscher. Dabei verringere sich nicht nur der Wettbewerb auf den Produktmärkten, sondern auch auf den vorgelagerten Technologiemärkten.

Fusionen trügen damit dazu bei, innovative technologische Designs von Wettbewerbern zum Schaden der Konsumenten zu verhindern. Während die Kartellbehörden im Fall eines Zusammenschlusses nahezu ausschließlich die potenziellen Auswirkungen auf Produktmärkte untersuchten, finde die Konzentration auf den Technologiemärkten bislang kaum systematisch Berücksichtigung.

www.zew.de

Kommunikation

Nutzer geben das meiste Geld für Streaming- und Dating-Anwendungen aus

Marktpropheten sagen schon seit Jahren den Niedergang von Apps voraus. Neue Zahlen zeigen nun: Das Gegenteil ist der Fall. Noch nie beschäftigten sich die Nutzer länger mit den mobilen Anwendungen als im vergangenen Jahr. Und auch die Download- und Umsatzzahlen sind im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen, wie eine Untersuchung des Analyseinstituts AppAnnie ergeben hat. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

60 Prozent der Bewerber wollen Gehaltsangaben in Stellenangeboten

Der Januar ist Hauptsaison für die Jobsuche, doch wie können sich Unternehmen in…

Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige