Suche

Werbeanzeige

Fünf Faktoren entscheiden über den Erfolg von mobilen Angeboten

In einem Whitepaper mit dem Titel „Was macht ein mobiles Angebot erfolgreich?“ nennt Interactive, eine Sparte des Software-Entwicklers Syskoplan, "Mehrwert", "Benutzerführung", "Geschwindigkeit", "Innovation" und "gute Optik" als die entscheidenden Faktoren für erfolgreiche mobile Angebote.

Werbeanzeige

„Anders als bei PC-Anwendungen müssen sich diese Aspekte den Nutzern mobiler Applikationen jedoch quasi selbst erklären. Anwender sind bei der Installation von Fremdsoftware auf dem Handy und der Nutzung mobiler Dienste noch eher zurückhaltend“, begründen die Experten das notwendige Vorgehen.

In teuren Zusatzprogrammen oder Programmen, die mit hohen Kosten verbunden sind, sieht der Dienstleister kaum Chancen auf Erfolg. Die Nutzer wollten ein klar erkennbares Kosten-Nutzen-Verhältnis. Der praktische Nutzen eines Programms müsse sich unmittelbar einstellen. Weil das Handy in den Ausmaßen beschränkt sei, müssten Anbieter auch eine einfache Benutzerführung sicherstellen. Knifflige Menüs, die noch dazu viele Tastatureingaben verlangten, seien hier fehl am Platz.

„Mobile Applikationen werden häufig „zwischendurch“ genutzt, sie müssen daher schnell sein. Deshalb muss gerade aus technologischer Sicht gewährleistet sein, dass zum Beispiel bei webbasierten Anwendungen keine Stylesheets oder sonstige Formatierungsinformationen die Operabilität der Applikation behindern“, heißt es in dem Paper. Dennoch raten die Kommunikationsspezialisten bei Handyapplikationen auch durch Optik zu überzeugen. Das gelte insbesondere deshalb, weil Handynutzer ihr Telefon häufig auch als stylisches Accessoire betrachten.

Den Faktor Innovation halten sie deshalb für wichtig, weil er die Verbreitung entscheidend beeinflusst. Man müsse über das Programm reden und seinen Nutzen einfach kommunizieren können. „Mund-zu-Mund-Propaganda ist ein Beleg für die Akzeptanz und den Nutzen eines Programms, der vielen Anwendern nur schwer über konventionelle Kommunikationsmaßnahmen zu vermitteln ist“, raten die Experten. Interactiv ist Teil der Syskoplan Gruppe und kümmert sich innerhalb der Sparte Media & Commerce um die Entwicklung von Mobile- und Web-Applikationen.

Interessierte können das Whitepaper per E-Mail an h.guenduez@interactiv.tv beziehen.

www.syskoplan.de

Digital

Neue Studie: HubSpot präsentiert „The Future of Content Marketing“ auf der dmexco

HubSpot stellte auf der dmexco die neue Studie „The Future of Content Marketing“ vor, die einen Einblick in die aktuellen Online-Vorlieben und -Wünsche von Verbrauchern gibt. Inken Kuhlmann erläutert die Ergebnisse und zeigt, wohin die Entwicklung geht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Der Kampf gegen Ad Fraud: Das Markenrisiko in Deutschland steigt

Die digitale Werbebranche kämpft weiterhin mit Ad Fraud und markenunsicheren Umfeldern. Das ergab…

Werbeanzeige

Werbeanzeige