Suche

Anzeige

Frauenzeitschriften mit eigenem Verlag

Der Axel-Springer Verlag konzentriert seine Frauenzeitschriften in einer neuen Verlagsgruppe. An die Spitze geholt wird Nikolas Marten von der Hamburger Verlagsgruppe Milchstraße. Seine Zeitschriftentitel BILD der FRAU, JOURNAL FÜR DIE FRAU und ALLEGRA bündelt der Axel Springer Verlag in einer Verlagsgruppe. Zurm Herausgeber und Leiter der Verlagsgruppe wird Nikolas Marten, 37, berufen.

Anzeige

Marten wird in dieser neu geschaffenen Position die verlegerische und kaufmännische Verantwortung für die Titelgruppe übernehmen und deren weiteren Ausbau vorantreiben. Die Chefredakteure und die Verlagsleitung der Frauentitel berichten direkt an Marten, der dem Zeitschriften-Vorstand Dr.Andreas Wiele zugeordnet sein wird.

Nikolas Marten ist derzeit in der Verlagsgruppe Milchstrasse als Chefredakteur der Frauenzeitschrift „Amica“ und als Herausgeber der Kinozeitschrift „Cinema“ tätig. Davor war Marten Chefredakteur des „Playboy“ (1993-1997) und gehörte als Stellvertretender Chefredakteur zum Gründungsteam von „Max“ (1990-1993).

Der genaue Zeitpunkt seines Wechsels zum Axel Springer Verlag ist noch offen. Der Verlag beabsichtigt nicht, eine vergleichbare Position in allen Verlagsgruppen einzurichten.

www.springer-verlag.de

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Streamingdienst Soundcloud führt Ranking der 25 erfolgreichsten Apps an

Wer sind die erfolgreichsten Apps in Deutschland? Dies hat nun der Fachdienst mobilbranche.de…

Galaxy Fold: Wie Marketing-Weltmeister Samsung das Smartphone neu erfinden will

Die Katze ist aus dem Sack: Samsung bringt tatsächlich als erster der Tech-Giganten…

Pädophilie-Vorwürfe: McDonald’s, Nestlé und Co. stoppen Werbung bei YouTube

Zahlreiche große Unternehmen, darunter Disney, Nestle und „Fortnite“-Entwickler Epic Games haben mitgeteilt, vorerst…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige