Suche

Anzeige

Frauenzeitschriften mit eigenem Verlag

Der Axel-Springer Verlag konzentriert seine Frauenzeitschriften in einer neuen Verlagsgruppe. An die Spitze geholt wird Nikolas Marten von der Hamburger Verlagsgruppe Milchstraße. Seine Zeitschriftentitel BILD der FRAU, JOURNAL FÜR DIE FRAU und ALLEGRA bündelt der Axel Springer Verlag in einer Verlagsgruppe. Zurm Herausgeber und Leiter der Verlagsgruppe wird Nikolas Marten, 37, berufen.

Anzeige

Marten wird in dieser neu geschaffenen Position die verlegerische und kaufmännische Verantwortung für die Titelgruppe übernehmen und deren weiteren Ausbau vorantreiben. Die Chefredakteure und die Verlagsleitung der Frauentitel berichten direkt an Marten, der dem Zeitschriften-Vorstand Dr.Andreas Wiele zugeordnet sein wird.

Nikolas Marten ist derzeit in der Verlagsgruppe Milchstrasse als Chefredakteur der Frauenzeitschrift „Amica“ und als Herausgeber der Kinozeitschrift „Cinema“ tätig. Davor war Marten Chefredakteur des „Playboy“ (1993-1997) und gehörte als Stellvertretender Chefredakteur zum Gründungsteam von „Max“ (1990-1993).

Der genaue Zeitpunkt seines Wechsels zum Axel Springer Verlag ist noch offen. Der Verlag beabsichtigt nicht, eine vergleichbare Position in allen Verlagsgruppen einzurichten.

www.springer-verlag.de

Digital

Mit Tim Höttges, Dorothee Bär & Jan Böhmermann: So sieht das Programm der Digitalmesse Dmexco aus

Endlich ist es da: Die Dmexco-Veranstalter haben das Programm für die Digitalmesse veröffentlicht. Neben zahlreichen Branchengrößen von Google über Facebook bis Telekom sind auch prominente Gesichter vor Ort. So wird Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ebenso auf der Bühne zu sehen sein wie Dorothee Bär. Die Staatsministerin für Digitalisierung spricht über das digitale Denken in Deutschland. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Masse macht’s: Deutsche zahlen für mehrere Streaminganbieter-Abos gleichzeitig

Die deutschen Fernsehsender arbeiten an einer gemeinsamen „Supermediathek“ und die internationalen Streaminganbieter haben…

Angst vor Markteinstieg: What would Google DOOH?

Google will in den deutschen Digital Out-of-Home-Markt eingreifen. Während die Branche schon zittert,…

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige