Suche

Anzeige

Frauen bevorzugen bei Autos das Rundum-sorglos-Paket

Frauen haben ein besonders großes Interesse, neue Automobile samt Rundum-Paket zu kaufen. Eine Studie von Mummert Consulting und des F.A.Z.-Institut zeigt, dass Frauen weitaus häufiger als Männer Policen abschließen.

Anzeige

Basis der Untersuchung ist eine repräsentative Forsa-Umfrage unter 1.000 Teilnehmern. Sie zeigt, dass 37 Prozent der Frauen den Abschluss einer Kfz-Versicherung mit der Finanzierung eines neuen Wagens zu koppeln. Unter Männern interessiert sich nur ein gutes Fünftel für ein solches Finanzierungsbündel.

Derzeit schließen Autobanken etwa 28 Prozent ihrer Neuverträge für Absatzfinanzierungen zusammen mit Versicherungsprodukten ab. Auch hier liegen die Frauen also deutlich über dem Durchschnitt. Frauen nutzen die Kernangebote von Herstellerbanken auch häufiger als Männer: Fast jede zweite Autobankkundin finanziert ihren Wagen über dieses Institut, unter den männlichen Kunden ist es rund ein Drittel. Dabei ist der Bekanntheitsgrad von Autobanken unter Frauen nur etwa halb so hoch ist wie unter Männern.

Die Nachfrage der Kunden nach Versicherungen beschert den Herstellerinstituten ein wichtiges neues Wachstumsfeld. Wie die Studie zeigt, bieten Assekuranzprodukte mittelfristig das zweitgrößte Absatzpotenzial für die Institute.

www.mummert-consulting.de

Kommunikation

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Die „OMR Aftershow“ im Kölner Bootshaus, zum Abschluss der Dmexco wurde für das Team rund um die Online Marketing Rockstars zum Desaster. Die Gäste wurden ohne es zu merken, Zeuge des „miesesten Partybetrugs des Jahres“, wie die Bild titelt. Statt einem Auftritt von DJ Gigi D'Agostino präsentierten die Veranstalter ein Double. Und OMR-Chef Philipp Westermeyer versuchte daraufhin diesen Fauxpas in einer Kommunikationsoffensive zu erklären - was nicht sehr gut gelang. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Die „OMR Aftershow“ im Kölner Bootshaus, zum Abschluss der Dmexco wurde für das…

33 Milliarden für Pay-TV-Sender: US-Kabelgigant Comcast setzt sich in Übernahmeschlacht um Sky durch

Comcast hat die Milliarden-Übernahmeschlacht um den britischen Pay-TV-Sender Sky gewonnen. Das US-Unternehmen bot…

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige