Suche

Werbeanzeige

Forrester Wave-Report würdigt Globalpark als EFM-Visionär

In dem kürzlich veröffentlichten Bericht „The Forrester Wave: EFM Vendors, Market Insights Platform Providers“ für das dritte Quartal 2011 wertet das Analystenhaus Forrester Research die Stärken und Schwächen von fünf Anbietern für Marktforschungsplattformen aus. Untersucht wurden die Bereiche Angebot, Strategie und Marktauftritt anhand zahlreicher Kriterien. Die Ergebnisse würdigen das Questback-Unternehmen Globalpark als Marktführer, der sich „durch seine Strategie und Vision für die Zukunft des Enterprise Feedback Managements (EFM) sowie durch seine vorausdenkenden Methoden für die Entwicklung einzigartiger Lösungen wirklich hervorhebt“.

Werbeanzeige

Mit seiner soliden Marktforschungsplattform „zeichnet sich Globalpark insbesondere durch die zahlreichen Methoden aus, welche die Plattform zur Gewinnung von sowohl strukturiertem als auch unstrukturiertem Feedback bietet, sowie auch durch die Möglichkeiten der Datenintegration, welche zahlreiche Standardsoftwareanwendungen für die Bereiche CRM und Social-Media-Daten beinhalten“, heißt es in dem Report weiter. Diese Anerkennung folgt auf die Fusion von Globalpark mit Questback und die vorangegangene Veröffentlichung von „Social Insight Connect“, der ersten Software-Lösung, die eine geschützte und messbare Feedback-Community innerhalb der Facebook-Umgebung, beispielsweise Fan-Pages, ermöglicht. Questback-CEO Ivar Kroghrud ist stolz auf die Platzierung: „Wir sind davon überzeugt, dass eine Position als führende Kraft in Forresters EFM-Wave-Bericht unsere Vision für die Zukunft des EFM bestätigt und uns dabei unterstützen wird, bewährte Geschäftswerte auf neue Märkte zu bringen.“

Globalpark gehört zu den führenden Anbietern von Digital-Feedback-Software für Social CRM, Marktforschung, HR und Marketing. Die Software ermöglicht es, Feedback und Insights von Kunden, Mitarbeitern und Partnern über alle digitalen Kanäle (Online, Social, Mobile, Local) zu gewinnen. In dem Wettbewerb „Social CRM Pionier 2011“, ausgeschrieben von Computerwoche, wurde der Bereich Profi Elektrowerkzeuge von Bosch Power Tools als Sieger gekürt. Beispielhaft seien die Kunden-Interaktionen von Bosch mit seinen über 8500 Fans. Basis hierfür war die Gobalpark-Software „Social Insight Connect“. Mit ihr kann Bosch Marketing-Insight wie Alter, Branche, Qualifikation oder Wohnort ermitteln. Das Industrieunternehmen kann darüber hinaus Informationen von den Fans erfragen, etwa die Einstellung zur Marke, Feedback zu den Produkten oder Vorschläge für weitere Entwicklungen. Diese Daten werden anschließend im Rahmen des Kundenbeziehungsmanagements aufbereitet.

www.globalpark.de

Kommunikation

Dmexco-Special: Getting the big picture – der Mehrwert von Visual Listening

80 Prozent aller Bilder, die ein Logo einer Marke beinhalten, werden ohne zusätzlichen Text oder Link mit der Markenerwähnung in Social Media gepostet. Für Markenunternehmen wird daher das Visual Listening immer wichtiger, denn Bilder im Social Web verraten oft mehr als tausend Worte. So können Marken zukünftig auch Vorhersagen zu Produkt-Trends oder Abverkäufen auf Grundlage von Bildern treffen. Das Zeitalter des Visual Listening hat erst begonnen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Der Kampf gegen Ad Fraud: Das Markenrisiko in Deutschland steigt

Die digitale Werbebranche kämpft weiterhin mit Ad Fraud und markenunsicheren Umfeldern. Das ergab…

Happy Birthday zum 35. Geburtstag, Emoticon: Fakten rund um die Mutter aller Emojis

Vor 35 Jahren schlug der Informatiker Scott Fahlman in einer Mailbox-Nachricht die Verwendung…

Werbeanzeige

Werbeanzeige