Suche

Anzeige

Forrester Wave-Report würdigt Globalpark als EFM-Visionär

In dem kürzlich veröffentlichten Bericht „The Forrester Wave: EFM Vendors, Market Insights Platform Providers“ für das dritte Quartal 2011 wertet das Analystenhaus Forrester Research die Stärken und Schwächen von fünf Anbietern für Marktforschungsplattformen aus. Untersucht wurden die Bereiche Angebot, Strategie und Marktauftritt anhand zahlreicher Kriterien. Die Ergebnisse würdigen das Questback-Unternehmen Globalpark als Marktführer, der sich „durch seine Strategie und Vision für die Zukunft des Enterprise Feedback Managements (EFM) sowie durch seine vorausdenkenden Methoden für die Entwicklung einzigartiger Lösungen wirklich hervorhebt“.

Anzeige

Mit seiner soliden Marktforschungsplattform „zeichnet sich Globalpark insbesondere durch die zahlreichen Methoden aus, welche die Plattform zur Gewinnung von sowohl strukturiertem als auch unstrukturiertem Feedback bietet, sowie auch durch die Möglichkeiten der Datenintegration, welche zahlreiche Standardsoftwareanwendungen für die Bereiche CRM und Social-Media-Daten beinhalten“, heißt es in dem Report weiter. Diese Anerkennung folgt auf die Fusion von Globalpark mit Questback und die vorangegangene Veröffentlichung von „Social Insight Connect“, der ersten Software-Lösung, die eine geschützte und messbare Feedback-Community innerhalb der Facebook-Umgebung, beispielsweise Fan-Pages, ermöglicht. Questback-CEO Ivar Kroghrud ist stolz auf die Platzierung: „Wir sind davon überzeugt, dass eine Position als führende Kraft in Forresters EFM-Wave-Bericht unsere Vision für die Zukunft des EFM bestätigt und uns dabei unterstützen wird, bewährte Geschäftswerte auf neue Märkte zu bringen.“

Globalpark gehört zu den führenden Anbietern von Digital-Feedback-Software für Social CRM, Marktforschung, HR und Marketing. Die Software ermöglicht es, Feedback und Insights von Kunden, Mitarbeitern und Partnern über alle digitalen Kanäle (Online, Social, Mobile, Local) zu gewinnen. In dem Wettbewerb „Social CRM Pionier 2011“, ausgeschrieben von Computerwoche, wurde der Bereich Profi Elektrowerkzeuge von Bosch Power Tools als Sieger gekürt. Beispielhaft seien die Kunden-Interaktionen von Bosch mit seinen über 8500 Fans. Basis hierfür war die Gobalpark-Software „Social Insight Connect“. Mit ihr kann Bosch Marketing-Insight wie Alter, Branche, Qualifikation oder Wohnort ermitteln. Das Industrieunternehmen kann darüber hinaus Informationen von den Fans erfragen, etwa die Einstellung zur Marke, Feedback zu den Produkten oder Vorschläge für weitere Entwicklungen. Diese Daten werden anschließend im Rahmen des Kundenbeziehungsmanagements aufbereitet.

www.globalpark.de

Kommunikation

Einkaufspsychologie: Wie verlasse ich das Möbelhaus ohne Kerzen?

Man will das eine, kommt aber mit einigen Produkten zusätzlich aus dem Kaufhaus - wer kennt das nicht? Mit klarem Kopf durch die Wohlfühlwelt mancher Möbelhäuser zu kommen, ist gar nicht so einfach. Denn diese arbeiten mit Verführungstricks. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Marken-Award 2019 – Die Finalisten: Der Name der Rose mit Seidensticker

Bis zur Verleihung des Marken-Award am 21. Mai in Düsseldorf stellen wir in…

Erster veganer Burger bei McDonald’s

Die Fast-Food-Kette McDonald's nimmt einen veganen Burger ins Sortiment auf. Ab Ende April…

Alibaba setzt auf Livestreaming für internationale Markenhersteller

Livestreaming in China boomt. Die Chinesen nutzen Videoübertragungen in Echtzeit via Internet, um…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige