Suche

Anzeige

Firmen-Internetauftritte müssen überarbeitet werden

Aufgrund der zu Jahresbeginn 2002 im Interesse der Verbraucher in Kraft getretenen Änderungen des Teledienstgesetzes (TDG) muss jede Firmen-Website bestimmte Informationen zum Unternehmen enthalten. Denn ein Verstoss kann die Betreiber bis zu 50 000 Euro Bussgeld kosten.

Anzeige

Diese Angaben muß die Website aufweisen:
Namen und Anschrift der Firmenniederlassung, bei juristischen Personen zusätzlich der Name des Vertretungsberechtigten, eine erreichbare eMail-Adresse, bei einer Tätigkeit mit behördlicher Zulassung Angaben zur zuständigen Aufsichtsbehörde, bei Eintragung in ein Register die Angabe des Handels-, Vereins-, Partnerschafts- oder Genossenschaftsregister mit Registriernummer, bei Vorhandensein einer Umsatzsteueridentifikationsnummer nach § 27 a Umsatzsteuergesetz auch deren Angabe.

Die Informationen müssen so plaziert werden, dass sie für den Surfer „leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar“ sind. „Es empfiehlt sich daher die Einrichtung eines Impressums, das die erforderlichen Angaben enthält und von jedem Punkt der Website aus angeklickt werden kann“, rät Rechtsanwältin Heukrodt-Bauer.

Fragen und Informationen unter Ansprechpartner:
eMail: kanzlei@theis-heukrodt-bauer.de(Rechtsanwältin Sabine Heukrodt-Bauer)
www.theis-heukrodt-bauer.de

Kommunikation

Craig Silverman von BuzzFeed eröffnet Programmatic-Advertising-Konferenz d3con mit Reizthema Ad-Fraud

Programmatic ist als „Betriebssystem“ in der werbetreibenden Industrie angekommen. Das zeigt nicht zuletzt das Alltime-High an renommierten Marken­unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen, die sich dieses Jahr inhaltlich an der d3con beteiligen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Was der Mobile World Congress 2019 zur Causa Huawei, 5G und IoT verraten könnte

Der Mobile World Congress steht vor der Tür. Ab Montag trifft sich die…

Streamingdienst Soundcloud führt Ranking der 25 erfolgreichsten Apps an

Wer sind die erfolgreichsten Apps in Deutschland? Dies hat nun der Fachdienst mobilbranche.de…

Galaxy Fold: Wie Marketing-Weltmeister Samsung das Smartphone neu erfinden will

Die Katze ist aus dem Sack: Samsung bringt tatsächlich als erster der Tech-Giganten…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige