Suche

Werbeanzeige

Film88.com bietet kostenlosen Real-Stream von „Harry Potter“ an

Eine Online-Videothek, die von Teheran aus betrieben wird, ohne die entsprechenden Lizenzgebühren zu bezahlen, verärgert derzeit die großen Hollywood-Studios.

Werbeanzeige

Film88.com www.film88.com bietet hunderte aktuelle Kinohits sowie Filmklassiker als Streams an, die gegen eine Gebühr von einem bis 1,5 Dollar drei Tage lang über den RealOne-Player von RealNetworks angeschaut werden können. Ein Stream von „Harry Potter und der Stein der Weisen“ konnte sogar gratis aberufen werden. Das Filmportal tritt mit seinem Konzept in die Fußstapfen von Movie88.com, einem Video-on-Demand-Service, der von Taiwan aus agierte.

Zwar hat der Betreiber von Film88.com, Hail Hami, gegenüber dem Branchendienst Cnet erklärt, den Rechteinhabern in den USA und anderen betroffenen Ländern einen Anteil an den Online-Gebühren zwischen 25 und 30 Prozent abgeben zu wollen. Es ist allerdings fraglich, ob sich Hollywood mit einem solchen Angebot zufrieden gibt. So hat die Motion Picture Association (MPA) bereits „rasche“ Schritte angekündigt, um die „illegalen Aktivitäten“ von Film88.com zu stoppen. Wie diese Maßnahmen aussehen sollen, ließ die MPA allerdings bislang im Unklaren. Internationale Urheberrechte werden im Iran nicht geschützt. Zudem unterhalten die USA und der Iran bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten keine diplomatischen Beziehungen miteinander.

Wie das Marktforschungsinstitut Viant vor kurzem in seinem aktuellen „Copyright Crusade Report II“ berichtete, werden derzeit täglich zwischen 400.000 und 600.000 Filme illegal aus dem Internet heruntergeladen. Dies bedeutet eine Steigerung um 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Legale Video-on-Demand-Services sind bisher deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Eine aktuelle Studie des Hightech-Consultingunternehmens Strategy Analytics prognostiziert aber für die USA einen Anstieg der Einnahmen aus solchen Services von 287 Mio. Dollar in diesem Jahr auf 3,5 Mrd. Dollar bis 2005.(pte.at)

http://www.viant.com
http://www.strategyanalytics.com

Kommunikation

Büro-Buddies und Karriere-Kumpel: Die Hälfte der Deutschen findet im Job Freunde fürs Leben

Viele Deutsche verbringen sehr viel Zeit mit Kolleginnen und Kollegen: Eine 40-Stunden Woche, und nach Feierabend gerne noch ein gemeinsames Getränk im Kollegenkreis. Die Hälfte der Berufstätigen in Deutschland hat im Büro bereits Freundschaften fürs Leben geschlossen. Immerhin jeder Zehnte pflegt sogar eine eheähnliche Vertrauensbeziehung am Arbeitsplatz. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook testet Abo-Modell bei Instant Articles – aber Apple blockt das Vorhaben auf dem iPhone

Interessenskonflikt von zwei Tech- und Internet-Titanen: Facebook startet wie angekündigt im Oktober Tests…

Zehn Beispiele für intelligente Software, die unsere Arbeit erleichtern wird

Macht künstliche Intelligenz uns die Arbeit leichter? Laut einer Umfrage von TNS Infratest…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Werbeanzeige

Werbeanzeige