Suche

Anzeige

Film88.com bietet kostenlosen Real-Stream von „Harry Potter“ an

Eine Online-Videothek, die von Teheran aus betrieben wird, ohne die entsprechenden Lizenzgebühren zu bezahlen, verärgert derzeit die großen Hollywood-Studios.

Anzeige

Film88.com www.film88.com bietet hunderte aktuelle Kinohits sowie Filmklassiker als Streams an, die gegen eine Gebühr von einem bis 1,5 Dollar drei Tage lang über den RealOne-Player von RealNetworks angeschaut werden können. Ein Stream von „Harry Potter und der Stein der Weisen“ konnte sogar gratis aberufen werden. Das Filmportal tritt mit seinem Konzept in die Fußstapfen von Movie88.com, einem Video-on-Demand-Service, der von Taiwan aus agierte.

Zwar hat der Betreiber von Film88.com, Hail Hami, gegenüber dem Branchendienst Cnet erklärt, den Rechteinhabern in den USA und anderen betroffenen Ländern einen Anteil an den Online-Gebühren zwischen 25 und 30 Prozent abgeben zu wollen. Es ist allerdings fraglich, ob sich Hollywood mit einem solchen Angebot zufrieden gibt. So hat die Motion Picture Association (MPA) bereits „rasche“ Schritte angekündigt, um die „illegalen Aktivitäten“ von Film88.com zu stoppen. Wie diese Maßnahmen aussehen sollen, ließ die MPA allerdings bislang im Unklaren. Internationale Urheberrechte werden im Iran nicht geschützt. Zudem unterhalten die USA und der Iran bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten keine diplomatischen Beziehungen miteinander.

Wie das Marktforschungsinstitut Viant vor kurzem in seinem aktuellen „Copyright Crusade Report II“ berichtete, werden derzeit täglich zwischen 400.000 und 600.000 Filme illegal aus dem Internet heruntergeladen. Dies bedeutet eine Steigerung um 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Legale Video-on-Demand-Services sind bisher deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Eine aktuelle Studie des Hightech-Consultingunternehmens Strategy Analytics prognostiziert aber für die USA einen Anstieg der Einnahmen aus solchen Services von 287 Mio. Dollar in diesem Jahr auf 3,5 Mrd. Dollar bis 2005.(pte.at)

http://www.viant.com
http://www.strategyanalytics.com

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige