Suche

Anzeige

Fiat muss wieder zurück zum „Panda“

Peinliche Marketingpanne beim Not leidenden Autohersteller Fiat: Der italienische Konzern musste diese Woche einräumen, dass er sein neues Kleinwagenmodell „Gingo“ umbenennen will – auf Grund zu großer Namensähnlichkeit mit dem Renault „Twingo“. Das berichtete das Handelsblatt.

Anzeige

Der kleine Hoffnungsträger des Konzerns wird – wie sein Vorgänger – den Namen „Panda“ tragen. Zwar betonte ein Fiat-Sprecher, Renault hätte auf juristischem Wege kaum eine Chance, die Umbenennung zu erzwingen, doch wolle sich Fiat nicht vor Gericht zerren lassen.

Fiat habe, so der Sprecher, bei der Wahl des Namens anfänglich ohnehin „Panda“ im Auge gehabt. Das sei eine außerordentlich erfolgreiche Marke, die seit 23 Jahren bestens eingeführt sei. Auch andere Autos, wie der „Golf“ oder der „Fiesta“, hätten trotz zahlreicher Modellwechsel ihren Namen beibehalten. Welche Kosten die Panne verursacht, konnte der Sprecher nicht beziffern.

Die Kosten beispielsweise für den Neudruck des Verkaufsmaterials oder den Wechsel der Typenbezeichnung auf den Fahrzeugen bewegten sich aber im überschaubaren Rahmen. Fiat werde das Auto wie geplant im September herausbringen.

www.handelsblatt.com

Kommunikation

Twitter kennt dich genau: Wie Algorithmen aus 144 Metadaten das Leben der Nutzer rekonstruieren

Jeder Tweet übermittelt 144 Metadaten, hat die Studie "You are your Metadata" von Wissenschaftlern aus London herausgefunden. Mit Hilfe der Informationen lassen sich die Leben der Twitter-Nutzer per Algorithmus rekonstruieren, selbst die Verschleierung sei ineffektiv, heißt es. Der teils unbedarfte Umgang der Nutzer mit Daten sei das Hauptproblem, so die Forscher. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Chinas Social-Credit-System: Aus Big Data wird Big Brother

Wer online ökologische Produkte bestellt, ist ein guter Mensch, wer stundenlang Computerspiele zockt,…

Ausruf der „China-Brand-Initiative“: China entdeckt die Macht der Marken

Die Chinesen sind schlau, sehr schlau. Wenn sie ein Problem oder eine Chance…

Zwei der größten Unternehmen aus China und Deutschland unterschreiben strategische Partnerschaft

Suning Holdings Group und SAP SE: Diese beiden Unternehmen wollen gemeinsam fortgeschrittene Forschung…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige