Suche

Werbeanzeige

Fernsehqualität leidet durch Formate wie Dschungelcamp

Über die Qualität im Fernsehen ist im vergangenen Jahr heftig gestritten worden, doch bestritten auch Kritiker nicht, dass es sehr gute Programme und Sendungen gibt. Allerdings hat sich die Zufriedenheitsbilanz in den vergangenen drei Jahren geringfügig verschlechtert. War 2006 noch jeder zweite Fernsehzuschauer alles in allem mit dem Programm zufrieden, sind es aktuell 47 Prozent. Das ergab eine Befragung des Institut für Demoskopie Allensbach unter rund 1800 Personen ab 16 Jahren.

Werbeanzeige

Nicht so zufrieden seien demgegenüber 39 Prozent und gar nicht zufrieden 11 Prozent. Ein deutliches Unbehagen gegenüber dem Fernsehen und seinen Inhalten werde erkennbar, wenn danach gefragt würde, ob sich das Programm in den letzten Jahren verbessert oder verschlechtert habe. Während das Fernsehprogramm nur für 7 Prozent besser geworden ist, empfanden 51 Prozent eine Verschlechterung. Dieser Eindruck sei jedoch kein neues Phänomen, sondern spiegele ein bereits länger währendes zwiespältiges Grundgefühl wider.

Geschmacklos fänden 57 Prozent der Befragten beispielsweise das RTL-Sendeformat „Ich bin ein Star! – Holt mich hier raus!“, das auch „Dschungelcamp“ genannt wird. Unterhaltend wirke das Konzept indessen vor allem auf Unter-30-Jährige. Diese stellten von 41 Prozent der TV-Konsumenten, die eine oder mehrere Folgen dieser Reihe angeschaut hätten, bei weitem den höchsten Zuschaueranteil.

www.ifd-allensbach.de

Digital

WPP-Chef: Amazons Werbegeschäft ist „ein Pickel, der brutal wächst“

Der Aufschwung geht weiter. Allein in der vergangenen Woche legte der E-Commerce-Riese weitere acht Prozent an Wert zu und notiert mit einem Börsenwert von über 700 Milliarden Dollar nur minimal unter Allzeithochs. Ein Treiber des Börsenaufschwungs, der Amazon seit Jahresbeginn schon wieder um 24 Prozent nach oben beförderte, ist ein wenig beachteter Konzernbereich, dem der Chef der weltgrößten Werbeagentur "unerbittliches Wachstum" voraussagt: das Anzeigengeschäft. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley,…

Es läuft bei Adidas: Nun gibt es auch einen magentafarbenen Sneaker von der Deutschen Telekom

Und da steht schon das nächste Unternehmen in den Startlöchern. Nach der BVG…

Edeka und der Nestlé-Boykott: „Am Ende des Tages bestimmt der Verbraucher, ob er den Supermarkt wechselt“

Bübchen, Vittel, Wagner-Pizza, Maggi, Thomy oder Nescafé: All diese Marken sind bald nicht…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige