Suche

Anzeige

Feedback-Plattform verarbeitet auch Social-Media-Dialoge

Mit mehr als 10 000 Anwendern und über drei Milliarden ausgelieferten Umfrageseiten ist die Enterprise Feedback Suite des Unternehmens Questback eine der meistgenutzten Feedback-Plattformen weltweit. Die Software ist webbasiert und ihre Benutzeroberfläche über alle gängigen Internet-Browser erreichbar. Die aktuelle Version 9.0 berücksichtigt jetzt auch die modernen Anforderungen der Bereiche Social Web, Mobil und Daten-Integration.

Anzeige

Damit reagiert Questback auf die Tatsache, dass Verbraucher immer mehr über soziale Kanäle und mobile Geräte erreichbar sind. Die Enterprise Feedback Suite (EFS) 9.0 ermöglicht es, dass Unternehmen aktiv mit Kunden in den Dialog treten und dadurch aktuelle Erkenntnisse mit neuer Tiefe gewinnen können. Hierzu verarbeitet EFS 9.0 jede Art von digitalem Feedback: strukturierte Fragebögen, offenes Feedback aus Communitys oder freies Feedback aus dem Social Web.

Layout passt sich der Bildschirmgröße an

Bei mobilen Geräten passen sich die HTML-5-Befragungslayouts automatisch jeder Bildschirmgröße an, sodass die Teilnehmer ein optimales Befragungserlebnis haben. Zu weiteren Neuerungen zählen die verbesserten Analyse- und Reporting-Tools sowie die Möglichkeit, Daten aus Drittsystemen noch einfacher einbinden zu können. Für eine einfache Handhabung ist EFS 9.0 modular aufgebaut – sie besteht aus sieben Modulen, die flexibel an unterschiedliche Anforderungen angepasst werden können. Durch Kombinationen der Module ist es möglich, so gut wie jeden Feedback-Prozess abzubilden.

Kommunikation

Die Beliebtheit von Youtube und ihre Bestverdiener: 22 Millionen US-Dollar nimmt dieser Siebenjährige ein

Jugendliche können nicht ohne WhatsApp, Snapchat und Instagram? Vielleicht. Am allerwenigsten können die 12- bis 19-Jährigen aber ohne ein anderes Onlineangebot: Youtube. Dazu kommt, dass sie auch nicht ohne ihre Lieblings-Accounts können. Spielzeugtester Ryan ToysReview, oder Rapper Jake Paul sind die Stars bei Youtube und verdienen sich eine goldene Nase. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die laute Kritik am Diesel-Fahrverbot: Autofahrer befürchten lange Staus, schwere Kontrollen und Chaos auf den Straßen

Die drohenden Diesel-Fahrverbote spalten Deutschland wie kein zweites Thema. Wie beurteilen die betroffenen…

Personalie offiziell bestätigt: Ex-Mercedes-Manager Jens Thiemer wird Marketing-Chef bei BMW

Jens Thiemer, ehemals Manager bei Mercedes, wird ab Januar für BMW arbeiten. Als…

Die Beliebtheit von Youtube und ihre Bestverdiener: 22 Millionen US-Dollar nimmt dieser Siebenjährige ein

Jugendliche können nicht ohne WhatsApp, Snapchat und Instagram? Vielleicht. Am allerwenigsten können die 12-…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige