Suche

Werbeanzeige

Federer, Schumacher und Baxxter machen von sich reden

Ab sofort veröffentlichen absatzwirtschaft online und marketing-site.de in Zusammenarbeit mit den Berliner Marketingdienstleistern von cpi Celebrity Performance die Promi-Aufsteiger der letzten Woche im Vergleich zur Vorwoche. Über wen wird im Web gesprochen und wie viel? Wer ist Aufsteiger und wer steigt ab? Gemessen wird bei dem Buzz-Ranking die Gesamtanzahl sämtlicher Artikel, Beiträge und Posts, die über entsprechende Celebrities im jeweiligen Zeitraum im Internet zu finden waren.

Werbeanzeige

Hier zeigt sich natürlich, dass der siebenfache Wimbledon-Sieger Roger Federer in der vergangenen Woche im deutschsprachigen Internet in aller Munde war. In rund 5 000 Artikeln, Blogs und Posts ist das Tennisausnahme-Talent das Thema. Dicht gefolgt von Michael Schumacher, über den trotz ausbleibender Siege in den Rennwochen der Formel 1 gerne diskutiert wird. Offensichtlich schafft er es, im Gespräch zu bleiben. Eine Tatsache, die ihn weiterhin für Einsätze als Testimonial lohnend macht.

Die Überraschung unter den Promi-Aufsteigern der letzten Woche ist Hans Peter Geerdes, besser bekannt als H.P. Baxxter, Frontmann der Technoband Scooter. Die Ursache für seinen derzeitigen Aufstieg unter den Promis ist wohl die aktuelle Berichterstattung über die anstehende dritte Staffel von X-Factor, einer Castingshow für Nachwuchssänger, die auf RTL und Vox ausgestrahlt wird. H.P. Baxxter wird hier als Jury-Mitglied auftreten. Erstaunlich ist in diesem Zusammenhang, dass Sängerin Sarah Connor, die zum wiederholten Male Jury-Mitglied bei X-Factor ist, nicht einmal unter den Top Ten der Promi-Aufsteiger der vergangenen Woche zu finden ist.

Bundespräsident Joachim Gauck, in diesem Ensemble natürlich kein Werbetestimonial, sorgt aktuell für viel Gesprächsstoff, weil er die Kanzlerin in der vergangenen Woche rüffelte. Mit Sebastian Vettel schließt sich der Kreis der Promi-Aufsteiger. Der Formel 1-Pilot hadert derzeit mit seinem Gefährt, was für Gesprächsstoff sorgt.

Top Fünf-Aufsteiger der vergangenen Woche

Anzahl Artikel Zuwachs in Prozent
Roger Federer 4986 95,6
Michael Schumacher 4458 143,7
H.P. Baxxter 3321 43,3
Joachim Gauck 3206 102,1
Sebastian Vettel 3204 169,2

Die Top Fünf-Absteiger lassen sich dahingegen einfach erklären: So ist die EM 2012 vorbei und die Fußballspieler können sich nun erst einmal erholen, bis es schließlich zum Bundesliga-Start wieder losgeht. Daher verwundert es nicht, dass auf den „Absteiger“-Plätzen sechs bis zehn ausschließlich Fußballer anzutreffen sind.

Top Fünf-Absteiger

Absoluter Verlust Verlust in Prozent
Miro Klose -4361 -91,8
Oliver Bierhoff -2662 -82,1
Mats Hummels -2529 -78,4
Joachim „Jogi“ Löw -10417 -78,3
Lukas Podolski -5712 -77,1

Erläuterung: Der absolute Wert stellt jeweils die Anzahl an Artikeln, Blogs und Posts zu einem Celebrity dar. Bei den Absteigern ist es der Wert, um den die Anzahl der Artikel gesunken ist. asw

Zu cpi
cpi Celebrity Performance GmbH hat ein fundiertes Modell für den performance-orientierten Einsatz von Celebrities zu Marketingzwecken entwickelt. Der daraus resultierende cpi-Index ermöglicht es, das Werbewirkungspotenzial und die öffentliche Wahrnehmung bekannter Persönlichkeiten direkt zu vergleichen und mittels qualifiziertem Matching mit Marken und Unternehmen für gezielte Marketingmaßnahmen zu nutzen.
Bereits jetzt bietet cpi Image-Analysen zu über 150 Celebrities und Web-Analysen zu 800 bekannten Persönlichkeiten aus dem deutschsprachigen Raum an. Zusätzlich umfasst der Celebrity-Pool mit umfangreichen Steckbriefen bereits über 1.500 Prominente; beide Listen werden ständig erweitert.

www.celebrityperformance.com

Kommunikation

„Ohne Vielfalt ziemlich langweilig“: Warum Edeka ausländische Ware aus den Regalen verbannt

Eine Edeka-Filiale in der HafenCity zeigt, warum Rassismus keinen Platz in ihren Filialen hat. So räumten die Mitarbeiter einfach kurzerhand die Regale leer. Statt der Produkte wurden Aufsteller platziert mit den Sätzen: "Dieses Regal ist ohne Vielfalt ziemlich langweilig". mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Ohne Vielfalt ziemlich langweilig“: Warum Edeka ausländische Ware aus den Regalen verbannt

Eine Edeka-Filiale in der HafenCity zeigt, warum Rassismus keinen Platz in ihren Filialen…

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig…

„Air Berlin wächst wieder“: Die Katastrophenkommunikation der Airline vor der Pleite

Air Berlin in der Krise: Die verlustreiche Gesellschaft musste diese Woche Insolvenz anmelden,…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige