Suche

Werbeanzeige

Fast 100 Millionen Chinesen sind online

In China wird die Zahl der Internet-User demnächst die 100-Millionen-Marke erreichen. Berechnungen des China Internet Network Information Centre (CINIC) zufolge waren zum Stichtag 31. Dezember 2004 insgesamt 94 Millionen Chinesen online. Dies bedeutet gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 18,2 Prozent, berichtet China Daily.

Werbeanzeige

Allerdings gibt es bei den chinesischen Internet-Usern, anders als in den Sonderverwaltungszonen Hongkong und Macao, kein ausgewogenes Verhältnis zwischen männlichen und weiblichen Nutzern. Dem Blatt zufolge sind wesentlich mehr Männer als Frauen online. Nur 39,4 Prozent der chinesischen Nutzer seien weiblich. Dagegen herrsche in Hongkong und Macao unter den Onlinern praktisch Geschlechter-Parität.

Im Übrigen seien die User im Reich der Mitte wie in den meisten Ländern auch vor allem jung, gebildet und im städtischen Milieu angesiedelt. Mehr als zwei Drittel aller Nutzer gehe hauptsächlich von zu Hause aus ins Netz, rund 40 Prozent surften darüber hinaus auch in Büros, Internet-Kaffees und Schulen. Wesentliche Gründe, um online zu gehen, sind E-Mails, Nachrichten und Suchmaschinen. Neun von zehn Chinesen bezeichnen E-Mails als wichtigsten Grund für ihren Netzzugang. pte

www.cnnic.net.cn/en/index/index.htm

www.china.org.cn

Kommunikation

„Ohne Vielfalt ziemlich langweilig“: Warum Edeka ausländische Ware aus den Regalen verbannt

Eine Edeka-Filiale in der HafenCity zeigt, warum Rassismus keinen Platz in ihren Filialen hat. So räumten die Mitarbeiter einfach kurzerhand die Regale leer. Statt der Produkte wurden Aufsteller platziert mit den Sätzen: "Dieses Regal ist ohne Vielfalt ziemlich langweilig". mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Ohne Vielfalt ziemlich langweilig“: Warum Edeka ausländische Ware aus den Regalen verbannt

Eine Edeka-Filiale in der HafenCity zeigt, warum Rassismus keinen Platz in ihren Filialen…

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig…

„Air Berlin wächst wieder“: Die Katastrophenkommunikation der Airline vor der Pleite

Air Berlin in der Krise: Die verlustreiche Gesellschaft musste diese Woche Insolvenz anmelden,…

Werbeanzeige

Werbeanzeige