Suche

Werbeanzeige

Fach- und Führungskräfte starten zuversichtlich ins neue Jahr

Trotz Euro-Krise und Unsicherheit auf den Finanzmärkten bleibt die Mehrheit der deutschen Fach- und Führungskräfte optimistisch. So erwarten 53 Prozent für 2012 ein besonders gutes Jahr für ihr Unternehmen. Das ergab eine Umfrage des Online-Stellenportals Stepstone, an der in Deutschland 1 129 Menschen teilnahmen.

Werbeanzeige

Fast ein Drittel (32 Prozent) der Befragten ist überzeugt, dass sich die wirtschaftliche Situation 2012 nicht verändern wird. Lediglich 14 Prozent fürchten, 2012 könnte für ihren Arbeitgeber schlechter als 2011 verlaufen.

Stepstone führt die Umfrage zu den Erwartungen für das neue Jahr regelmäßig durch. Im Vergleich zum letzten Jahr hat der Optimismus leicht nachgelassen: 2010 waren noch 62 Prozent der Befragten von einem erfolgreichen Unternehmensjahr 2011 überzeugt. Lediglich knapp jeder Zehnte (9 Prozent) ging davon aus, dass 2011 hinter den Ergebnissen von 2010 zurückbleiben würde. Verglichen mit 2007 sind die deutschen Fach- und Führungskräfte derzeit allerdings erwartungsfroh: Denn für das Jahr 2008 hatte ein Viertel der Befragten das Krisenjahr schon vorausgesehen.

www.stepstone.de

Kommunikation

Kundendatenmanagement: Je verwöhnter Ihre Kunden, desto besser muss Ihre IT sein

Chatbots, personalisierte Ansprache oder Same-Day-Delivery - mithilfe künstlicher Intelligenz und Machine Learning können Unternehmen Marketingkampagnen, Kundenservice oder Logistikrouten optimieren und ihr Kundendatenmanagement fit für die Zukunft machen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wechsel des DFB-Sponsoringpartners: Warum Volkswagen noch nicht zum DFB passt

Nach 45 Jahren Partnerschaft zwischen dem Deutschen Fußballbund und Mercedes-Benz und fünf gewonnenen…

Facebook bringt Kleinanzeigen-Plattform Marketplace nach Deutschland

Facebook wird auch in Deutschland ein Stück mehr zum Konkurrenten für Ebay und…

„Adidas erfindet das Marketing neu und macht alles falsch“: Thomas Koch übt Kritik an der Metropolen-Strategie

Adidas setzt im Marketing auf Metropolen und will in sechs Großstädten weltweit Sport-Communitys…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige