Suche

Anzeige

Facebooks Zukunft ist mobil

„Facebook Home“ ist der neue Meilenstein für Facebook – da sind sich Analysten, IT- und Branchenexperten einig. Damit legt Facebook den Fahrplan für die Zukunft fest: Social Media ist ein mobiles Thema. Schon heute wird Facebook mobil stärker genutzt als stationär. Die Fakten um Facebook Home und die aktuellen Nutzerzahlen im Überblick.

Anzeige

Facebooks Zukunft ist mobil. Nie wurde das deutlicher als am vergangenen Donnerstag, als Firmengründer Mark Zuckerberg das neue „Facebook Home“ vorstellte. Die neue App, die es vorerst nur auf wenigen Android-Smartphones geben wird, legt sich über die normale Benutzeroberfläche des Telefons und rückt das soziale Netzwerk ins Zentrum des Nutzererlebnisses.

Eine solche Tiefenintegration von Facebook gibt es auf Apples mobilen Geräten bereits seit September letzten Jahres. Seit dem Release von iOS 6 können iPhone- und iPad-Nutzer zahlreiche Funktionen des sozialen Netzwerks nutzen, ohne die Facebook-App aufrufen zu müssen. Nun soll dies also auch auf Android-Geräten möglich sein.

Die mobile Nutzung des sozialen Netzwerks hat in der jüngsten Vergangenheit stark zugenommen und übertrifft inzwischen, zumindest in den USA, die Nutzung auf stationären Geräten. Laut comScore nutzten amerikanische Facebook-Nutzer das Netzwerk im Februar durchschnittlich 785 Minuten mobil und nur 320 Minuten am PC. Wie wichtig das mobile Geschäft für Facebook ist, zeigt auch der folgende Fakt: Nur wenige Monate nach der Einführung von Werbung im mobilen Newsfeed generierte Facebook im vierten Quartal 2012 bereits knapp ein Viertel seiner Werbeumsätze auf mobilen Geräten.

Die folgende Grafik von Statista illustriert den Trend zur mobilen Facebook-Nutzung anhand von comScore-Daten aus den USA:

Abbildung : Facebooks Zukunft ist mobil

Kommunikation

Influencer Marketing: Das Briefing als Schlüssel zum Erfolg

Bei Marketingstrategen in Deutschland stehen Influencer als Vermittler von Markenbotschaften hoch im Kurs. Deren wichtigster Trumpf ist ihre Glaubwürdigkeit. Um die zu bewahren, braucht es umfassende Handlungsanweisungen, die sich auf drei Kategorien erstrecken. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Marken-Award 2019 – Die Finalisten: Ausflug in die City mit Toom

Bis zur Verleihung des Marken-Award am 21. Mai in Düsseldorf stellen wir in…

Studien der Woche: Fahrdienst Uber vor allem bei Jüngeren gefragt

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Influencer Marketing: Das Briefing als Schlüssel zum Erfolg

Bei Marketingstrategen in Deutschland stehen Influencer als Vermittler von Markenbotschaften hoch im Kurs.…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige