Suche

Anzeige

Facebook arbeitet angeblich an einer Twitter-ähnlichen App

Facebook arbeitet an einer App, die angeblich Twitter sehr ähnelt

Facebook arbeitet laut "Business Insider" zufolge an einer eigenständigen Nachrichten-App, der dem Konzept von Twitter sehr ähnelt. Bei dem neuen Dienst sind die Zeichen auf 1000 beschränkt.

Anzeige

Die neue App ist wohl Teil der „Facebook for Business“-Strategie. Demnach soll eine Standalone-App es Publishern erlauben, Breaking News zu verschicken. Die Nutzer entscheiden dann, welchen Medien sie folgen und erhalten von diesen Push-Benachrichtigungen. Das Projekt soll sich in einer frühen Testphase befinden.

Angebot an Twitter?

Dem US-amerikanische Wirtschaftsmagazin „Business Insider“  liegen wohl einige Screenshots vor, die eine neue Twitter-ähnliche App zeigen. Einige ihrer Quellen wollen das Produkt, welches sich in der Alpha-Phase befindet, schon getestet haben. In letzter Zeit, bedingt durch Twitters Wertverfall an der Börse, wird wieder häufiger darüber diskutiert, dass Twitter ein guter Übernahmekandidat für Facebook wäre und diese eventuell erneut ein Angebot abgeben könnten.

 

 

Kommunikation

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Mehr als 3.500 Menschen feierten in diesem Jahr bei der "OMR Aftershow" im Kölner Bootshaus mit Künstlern wie Samy Deluxe oder Oli P. den Abschluss der Dmexco. Und wurden – teils ohne es zu merken –Zeuge des "miesesten Partybetrugs des Jahres", wie die Bild titelt. Denn statt einem Auftritt von DJ Gigi D'Agostino präsentierten die Veranstalter ein Double – ein PR-Eigentor, das OMR-Chef Philipp Westermeyer in einer Kommunikationsoffensive zu erklären versucht. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Von Käsefondue bis Riesenrad: Wie Messen zur riesigen Erlebniswelt werden

Die Cebit hat jetzt ein Riesenrad, auf der Photokina treten Instagram-Stars auf, die…

Frust wegen Einmischung von Mark Zuckerberg: Instagram-Gründer verlassen Facebook und wollen neue Projekte starten

Die beiden Gründer der Plattform Instagram verlassen die Konzernmutter Facebook. Sie wollten nun…

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Mehr als 3.500 Menschen feierten in diesem Jahr bei der "OMR Aftershow" im…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige