Suche

Anzeige

Facebook arbeitet angeblich an einer Twitter-ähnlichen App

Facebook arbeitet an einer App, die angeblich Twitter sehr ähnelt

Facebook arbeitet laut "Business Insider" zufolge an einer eigenständigen Nachrichten-App, der dem Konzept von Twitter sehr ähnelt. Bei dem neuen Dienst sind die Zeichen auf 1000 beschränkt.

Anzeige

Die neue App ist wohl Teil der „Facebook for Business“-Strategie. Demnach soll eine Standalone-App es Publishern erlauben, Breaking News zu verschicken. Die Nutzer entscheiden dann, welchen Medien sie folgen und erhalten von diesen Push-Benachrichtigungen. Das Projekt soll sich in einer frühen Testphase befinden.

Angebot an Twitter?

Dem US-amerikanische Wirtschaftsmagazin „Business Insider“  liegen wohl einige Screenshots vor, die eine neue Twitter-ähnliche App zeigen. Einige ihrer Quellen wollen das Produkt, welches sich in der Alpha-Phase befindet, schon getestet haben. In letzter Zeit, bedingt durch Twitters Wertverfall an der Börse, wird wieder häufiger darüber diskutiert, dass Twitter ein guter Übernahmekandidat für Facebook wäre und diese eventuell erneut ein Angebot abgeben könnten.

 

 

Kommunikation

Wie Kylie Jenner mit Influencer Marketing in eigener Sache zur jüngsten Milliardärin der Welt wurde

Was haben Jeff Bezos, Mark Zuckerberg, Warren Buffett und Kylie Jenner gemeinsam? Sie alle sind Milliardäre! Tatsächlich: Seit gestern führt das Forbes Magazine auch die jüngste der Kardashian-Schwestern unter den vermögendsten Menschen der Welt. Gelungen ist der erst 21-Jährigen der Aufstieg nach dem Lehrbuch des Influencer Marketings: Jenner nutzte ihre enorme Instagram-Präsenz, um die Kosmetik-Marke Kylie Cosmetics zu pushen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Digitale Kreation und die Zukunft der Agenturen: „Wer nicht weiß, was richtig ist, kann nichts falsch machen“

Am 11. April werden in Berlin zum fünften Mal die Deutschen Digital Awards…

Allianz der Fachhändler: Verkaufen im Schwarm – lohnend aber tückisch

Fachhändler schließen sich zusammen, um in der Online-Welt sichtbarer zu sein und geschlossen…

Anstieg bei Beschwerden wegen Werbung in sozialen Netzwerken: Deutscher Werberat präsentiert Jahresbilanz

Der Deutsche Werberat hat seine Beschwerdebilanz für 2018 vorgelegt: Danach mussten 46 Verbände…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige