Suche

Anzeige

Events nehmen an Bedeutung zu

Der Studie "Die Zukunft des Kundenmanagements in der Automobilbranche", zufolge, setzen die befragten Automobil-Händler bei der Kundengewinnung vor allem auf Direktmarketing und Events. Das ergab eine empirische Studie von Prof. Dr. Michael Ceyp von der privaten Fachhochschule Wedel und der Wiesbadener Marketingberatung UGW AG.

Anzeige

Zwei Drittel der Befragten stuften Events als wichtig oder sehr wichtig
ein. Obwohl Events schon eine weit überdurchschnittliche Bedeutung
besitzen, wird dieser Stellenwert auch in Zukunft noch weiter steigen. 52,2
Prozent der Befragten sind der Meinung, dass die Bedeutung von Events in
Zukunft zunehmen wird. Ebenso stellt sich die Situation bei Direktmarketing
zur Kundengewinnung dar. Hier gaben 82,8 Prozent der Teilnehmer an, dass
Mailings wichtig oder sehr wichtig seien. Offenkundig kommt dem
Direktmarketing dabei eine zentrale Zulieferfunktion für die Events bei.
Beide Instrumente in Kombination bilden somit für Autohäuser einen
zentralen Erfolgsfaktor bei der Gewinnung neuer Kunden.

Events steigern Verkaufsstättenerlebnis und Markenerlebnis gleichermaßen
Dass Events von den befragten Automobilhändlern als eines der probatesten
Mittel zur Kundengewinnung gesehen werden, begründet sich unter anderem in der
Tatsache, dass offenbar die Autohäuser mittels Events die nötige Beachtung
erhalten und es ihnen dadurch zudem gelingt, diese auch in Verkaufszahlen
zu wandeln, was Instrumenten wie Anzeigen, Plakate, Internet- und
E-Mail-Werbung, Radio- und Kinospots nicht gelinge.

Allerdings gaben die Befragten weiterhin an, dass dem „üblichen
Standard-Event“ Frühlingsfest mit Hüpfburg, Bratwürsten und der örtlichen
Tanzgruppe heute keine Bedeutung mehr zukommt. Die Verantwortlichen
haben erkannt, dass dem Event ein klarer Informationswert, verbunden mit
einem erkennbaren Nutzen für den Kunden, zu Grunde liegen muss.

www.ugw.de

Zum Hintergund
In der wissenschaftlichen Studie wurden insgesamt 2310 deutsche Autohäuser
Anfang Juni 2003 mit einem vierseitigen schriftlichen Fragebogen
angeschrieben. Dabei wurde die Stichprobe gemäß der
PKW-Neuwagen-Zulassungsstatistik aus dem Jahr 2002 zusammengestellt.
Befragungszeitraum: Juni bis August 2003. Der auswertbare Rücklauf belief
sich auf 119 Fragebögen.

Digital

Autobauer im Social Media-Check: So performen Audi, BMW und Mercedes-Benz im Netz

Wer von den drei großen Premium Automobilherstellern Audi, BMW und Mercedes-Benz performt in Social Media am besten? Eine aktuelle Analyse zeigt: Mercedes-Benz meistert die Herausforderung, Fans über verschiedene Kanäle und Plattformen hinweg zu begeistern, am besten. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Snapshot: Warum das lineare Fernsehen keine Zukunft hat und Netflix & Co auf der Überholspur sind

Die aktuelle Snapshot-Umfrage unter Marketing- und Kommunikationsprofis zeigt, dass Netflix und anderen Streamingdiensten…

Chinas Social-Credit-System: Aus Big Data wird Big Brother

Wer online ökologische Produkte bestellt, ist ein guter Mensch, wer stundenlang Computerspiele zockt,…

Ausruf der „China-Brand-Initiative“: China entdeckt die Macht der Marken

Die Chinesen sind schlau, sehr schlau. Wenn sie ein Problem oder eine Chance…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige