Suche

Anzeige

EU überlegt Aufweichung bei TV-Werbezeit

Die europäische Kommission hat aktuell die Beschränkung der Werbezeiten für TV-Sender in Frage gestellt. Das geht aus einem heute, Dienstag, von der Kommission gebilligten Bericht über die Anwendung der so genannten "Fernsehrichtlinie" ("Fernsehen ohne Grenzen“) hervor.

Anzeige

Der Kommissionsbericht wirft die Frage auf, ob „derart genaue quantitative Beschränkungen für die Werbung“ angesichts der wachsenden Zahl der Programme und interaktivem TV noch zweckmäßig sind. Im Bereich der Werbung müsse die Frage nach der „Abgrenzung zwischen Regulierung, Koregulierung und Selbstregulierung“ gestellt werden.

Die Fernsehrichtlinie regelt derzeit beispielsweise wie lange ein TV-Werbespot dauern, wie lange pro Stunde geworben werden und wie oft eine Sendung durch Werbeeinschaltungen unterbrochen werden darf. Zurzeit geht die Kommission zudem Beschwerden von Konsumentenorganisationen nach, die behaupten, die Werbezeitbeschränkungen werden nicht eingehalten.

http://europa.eu.int/comm/press_room/

Digital

Präziser und persönlicher: Google will mit maschinellem Lernen das Schalten von Ads optimieren

Google will die steigenden Komplexität der Plattformen, denen die Werbetreibenden ausgesetzt sind, reduzieren – und zwar mit Algorithmen und Maschinellem Lernen. Das kündigte das US-Unternehmen in einem Blogeintrag an. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Zwei der größten Unternehmen aus China und Deutschland unterschreiben strategische Partnerschaft

Suning Holdings Group und SAP SE: Diese beiden Unternehmen wollen gemeinsam fortgeschrittene Forschung…

BVDW veröffentlicht Verhaltenskodex: Wie sich Agenturen im Content-Marketing-Dschungel verhalten sollen

Mehr Ordnung im Chaos Content-Marketing: Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat dafür nun…

Arbeitgebermarken: Alles muss auf den Prüfstand

Deutschland ist auf dem Weg zur Vollbeschäftigung. Immer schwieriger wird es für Unternehmen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige