Suche

Anzeige

Erweiterung von Webshops in den mobilen Verkaufskanal

Den Betreibern kleinerer und mittlerer Online-Shops bietet das Unternehmen Movendor eine kostengünstige M-Commerce-Plattform auf ASP-Basis an. Die Waren können ohne eine aufwendige und kostenintensive Entwicklung einer Smartphone-App über mobile Endgeräte angeboten werden. Statt Setup-Kosten zu berechnen, verlangt Movendor eine umsatzabhängige Provision. Und um der eigenen Zielgruppe im Rahmen der Produkteinführung direkt einen Mehrwert zu bieten, etabliert das Unternehmen eine Best-Practice User-Community und verknüpft diese mit einem Gewinnspiel.

Anzeige

Um das neue Angebot einer Mobile-Commerce-Lösung bekannt zu machen, hat Movendor einen Wettbewerb ins Leben gerufen, der den Nutzen von Mobile Commerce spielerisch erklären soll. Die Teilnehmer werden aufgefordert, M-Commerce-Ideen zur Umsatzsteigerung zu entwickeln und diese auf der Movendor-Website zu veröffentlichen. So könnten Unternehmen Ideen und Anregungen aus den eigenen Reihen erhalten, und der Nutzen von M-Commerce sowie des Movendor Angebots werde klar herausgestellt.

Als Anreiz zur Teilnahme an der Best-Practice User-Community wird die beste Idee mit einem Smartphone nach Wahl prämiert. Die ASP-Lösung bietet nach Informationen des Unternehmens die optimierte Darstellung von Online-Shops auf sämtlichen Smartphone- und Tablet-Systemen. Für den Praxistest bietet Movendor allen Online-Händlern, die sich im Rahmen des Gewinnspiels registrieren, eine provisionsfreie Nutzung der Plattform für die ersten drei Monate an.

www.movendor.com

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige