Suche

Werbeanzeige

Erste SaaS-Lösung mit integrierter Customer Intelligence

Emailvision, Anbieter von Software as a Service (SaaS) für E-Mail-, Mobile- und Social Media-Marketing, startet mit „Campaign Commander Enterprise Edition“ die international erste SaaS-Kampagnen-Management-Lösung mit integrierter Customer Intelligence. Genutzt werden damit die Mehrwerte des Unternehmens Smartfocus, einem Marktführer für Database-Marketingtechnologie, das im Juni 2011 von Emailvision übernommen wurde.

Werbeanzeige

Die zielgerichtete Kundenansprache mit hoch relevantem Content stellt dem MarketingSherpa’s 2011 E-Mail Marketing Benchmark Report zufolge eine Herausforderung für effektives E-Mail-Marketing dar. Die passenden Lösungen liefert laut Emailvision die speziell auf die Bedürfnisse der Online-Werbekunden zugeschnittene Campaign Commander Enterprise Edition. Sie stelle eine integrierte Lösung zur Verfügung, die Werbekunden in die Lage versetzt, jederzeit die Kontrolle über ihre Kundendaten zu haben, mit Hilfe der Customer Intelligence schnell relevante „smart segments“ zu ermitteln und diese unmittelbar für neue Kampagnen verfügbar zu machen. „Die Zeiten des ‚One size fits all’-Marketings sind vorbei“, konstatiert Nick Heys, CEO von Emailvision. Die Zukunft des Online Marketings gehöre der intelligenten Umsetzung von Kampagnen, die deutlich höhere Antwortquoten und damit größeren Profit ermöglichen.

Die Campaign Commander Enterprise Edition vereint in sich die Vorteile der vier folgenden Komponenten: Customer Intelligence versetzt Werbekunden in die Lage, ihre Kundendaten umgehend zu erfassen, auszuwerten und zu visualisieren. Millionen von Datensätze lassen sich innerhalb von Sekunden analysieren und können mit Hilfe leicht zu bedienender Drag-and-Drop-Funktionen aufbereitet und den Online-Marketing-Teams zur Verwendung bereitgestellt werden. Die intuitiven Nutzereigenschaften im Bereich E-Mail- und Mobile-Marketing ermöglichen es Werbekunden, über die reine Kampagnenumsetzung hinaus auch erweiterte Maßnahmen aus dem Online-Relationship-Marketing einzusetzen. Mithilfe von Social Media-Marketing setzen Werbekunden aufeinander abgestimmte Marketing-Kampagnen parallel in allen wichtigen Social-Media-Kanälen um. Die Communitys lassen sich somit besser managen. Schließlich bietet das Campaign Commander-Dashboard auf einen Blick alle Key Performance Indikatoren. Diese sind kombiniert aus den Kundendaten sowie den Informationen aus E-Mail-, Mobile- und Social-Media-Kampagnen. Auf den einzelnen Kunden individualisierte Widgets visualisieren in Echtzeit alle Aktivitäten.

www.emailvision.de

Kommunikation

„Weil Hitler gerade nicht kann“: ZDF-„heute-show“ frisiert AfD-Plakate um und polarisiert damit im Social Web

"#heuteshow-Leaks: Das sind die neuen AfD-Plakate", schreibt die Redaktion der Satire-Sendung "heute-show" bei Facebook und Twitter. Dazu wurden vier Fotos veröffentlicht, die AfD-Wahlplakate zeigen, an denen die Satiriker vom ZDF Hand angelegt haben. Denn nun heißt es etwa "Bernd statt Börek" und "Weil Hitler gerade nicht kann." Im Social Web wurde die Aktion zum Hit, es gibt aber auch Kritik. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Werbeanzeige