Suche

Anzeige

Ernst & Young tanzt und singt

Ein internes Rekrutierungsvideo der deutschen Ernst & Young-Dependance hat es auf „Youtube" geschafft. Wer sich den Streifen anschaut, weiß auch warum: Frauen und Männer singen und tanzen ausgelassen „Oh Happy Day".

Anzeige

Sehr amüsant, schon allein deshalb, weil es imagemäßig jetzt nicht direkt eins zu eins zur Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young passt. Die Original-Liedzeile „Oh Happy Day, When my Jesus washed … my sins away“ wurde umgetextet in „when Ernst & Young showed me a better way“. Auch die Kommentare der Nutzer sind lesenswert: „uahh – never ask E&Y consultans to provide business services – maybe you need to sing, too .“

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook droht Milliarden-Datenschutzstrafe in den USA 

Facebook könnte sich laut einem Zeitungsbericht auf eine Milliardenstrafe in den USA einlassen, um…

Nach Kritik von Politikern und Anwohnern: Amazon streicht Plan für zweites Hauptquartier in New York 

Amazons Suche nach einem „zweiten Hauptquartier“ in den USA ist zu einem landesweiten…

Levi’s 2. Börsengang: Warum die Jeans-Kultmarke in der launigen Modeindustrie weiter profitabel ist

Es ist der Inbegriff der Jeans: Levi's. Das vor 145 Jahren gegründete US-Unternehmen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige