Suche

Anzeige

Einstiegslösung für Newsletter-Marketing

Inhaltlich und optisch überzeugende Newsletter gehören nach wie vor zu den effizientesten Instrumenten im Online-Marketing-Mix. Mit „Mail to date 5“ hat Data Becker nun eine neue Version seiner E-Mail-Marketing-Lösung vorgestellt, die von Grund auf neu erstellt worden ist. Die Software deckt alle wichtigen Bereiche des Newsletter-Marketings ab: Gestaltung, Personalisierung, Versand und Erfolgsanalyse. Fachkenntnisse zur Gestaltung des Newsletters werden an keiner Stelle benötigt.

Anzeige

Das Herzstück der Software bildet der desktopbasierte Wysiwyg-Editor, mit dem durch das Hinzufügen von Texten, Bildern und vielen weiteren Gestaltungselementen optisch ansprechende Newsletter erstellen werden können. Für das Bearbeiten von Bildern stehen mit Schattierungen, Transparenzfunktionen und Farbverläufen diverse Effekte zur Verfügung. Bilder und Grafiken lassen sich drehen, spiegeln und auf mehreren Ebenen durch Schiebe- und Loslasstechnik positionieren. Texte und Verlinkungen können ebenso leicht eingebettet werden wie Hintergrundbilder, Rahmen und Formen. Für den Schnellstart enthält die Software von Data Becker zahlreiche Vorlagen, die sich eigenen Vorstellungen anpassen lassen. Jeder Entwurf kann als Vorlage gespeichert und für spätere Versandaktionen verwendet werden. Dank spezieller Online-Vorlagen ist es zudem möglich, Newsletter komplett online zu erstellen und von unterwegs zu versenden.

Die eigentliche Schaltzentrale von Mail to date 5 ist das onlinebasierte Service-Center. Über dieses werden Newsletter zeitgesteuert versendet, Empfänger ausgewählt und Abonnenten verwaltet. Anmeldungen zum Newsletter erfolgen über ein Service-Center oder erfolgen durch den Administrator, etwa durch Datenimport oder manuelle Eingabe. Das Service-Center für die An- und Abmeldung von Usern lässt sich nahtlos in jede beliebige Webseite integrieren. Mail to date 5 bietet moderne Standards wie Confirmed- und Double-Opt-In-Verfahren und erstellt automatisch ein rechtssicheres Impressum auf Grundlage der vom Nutzer eingegebenen Daten. Anreden und Eckdaten im Newsletter lassen sich personalisieren, zudem wird der Versand anlassbezogener Nachrichten unterstützt. Blacklist-Funktionen für die Abonnentenverwaltung, Anbindungen zu Facebook und Twitter gehören ebenso zum Funktionsumfang wie verschiedene Übersichten zur Erfolgsmessung.

www.databecker.de

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Bessere Karrierechancen durch Erreichbarkeit: So wird der Sommerurlaub definitiv nicht erholsam

Viele Arbeitnehmer schalten selbst im Urlaub nicht ganz ab. 50 Prozent der Befragten…

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige