Suche

Anzeige

Einkäufer nehmen Dienstleister ins Visier

Nach Rohstoffen und Industrieprodukten tritt jetzt auch der Einkauf von Services in den Fokus der Einkaufsentscheider.

Anzeige

Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des IT-Dienstleisters Unilog und der französischen Business School HEC. Die Autoren befragten Verantwortliche im Einkauf in über 100 europäischen Top-Unternehmen.

Der Großteil der Unternehmen ist der Ansicht, dass der Einkauf von Services Vorteile birgt und dass sie auch in diesem Bereich Segmentierungs- und Rationalisierungsverfahren anwenden können. Drei von fünf Unternehmen wollen die Globalisierung des Einkaufs von Dienstleistungen bis zum Jahr 2006 weiter verstärken.

www.unilog.de

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Carrypicker, Marmetube, SofaConcerts, …: Sechs Start-ups treten beim MarkenSlam gegeneinander an

Nach den großen Erfolgen in den ersten beiden Jahren bringt der Marketing Club…

Das sollte im Marketing-Mix nicht fehlen: Der lange Erfolg des Branded Content

Unterhaltender und informativer Inhalt, keine marktschreierische Produktvorstellung, sondern nur ein dezenter Hinweis oder…

Die Masse macht’s: Deutsche zahlen für mehrere Streaminganbieter-Abos gleichzeitig

Die deutschen Fernsehsender arbeiten an einer gemeinsamen „Supermediathek“ und die internationalen Streaminganbieter haben…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige