Suche

Werbeanzeige

Eine Investition in die Kreativindustrie: Accenture übernimmt Agentur Karmarama

Ein neuer Deal um sich auf die Zukunft vorzubereiten: Nach der Übernahme der Agentur Heat von IBM, kauft nun auch das internationale Consulting-Unternehmen Accenture ein. Und zwar die Londoner Agentur Karmarama. Somit setzen die Datengetriebenen Dienste immer mehr auf Kreativ- und Digital-Agenturen.

Werbeanzeige

Accenture hat Karmarama, eine der größten unabhängigen Agenturen Großbritanniens gekauft. Sie ist bekannt für die Mischung von Kreativität, Digital und Daten und entwickelt Kampagnen, um Marken besser mit den Verbraucher in Verbindung zu bringen. Die Akquisition soll die Fähigkeit von Accenture Interactive im digitalen Bereich stärken. Die Geschäftsbedingungen wurden nicht offengelegt.

Die Agentur der Zukunft?

Mit Sitz in London entwickelt Karmarama Werbekampagnen, die datengestützte Inhalte auch auf mobile Plattformen heben, um ein intensiveres Kundenerlebnisse aufzubauen. Zu den Kunden gehört Honda, Just Eat und Unilever. Karmarama hat ein Team von 250 Mitarbeitern.

Mit dem Deal setzt Accenture auf die Zukunft und ist damit nicht alleine. Die Agentur der Zukunft muss heutzutage Daten, Media und Kreativität vereinen. Denn Daten und Analytics sind der künftige Maschinenraum der Agenturarbeit.

Übernahmen zuhauf

IBM gab dieses Jahr am meisten Geld für Übernahmen von Agenturen aus: So kaufte das Inzernehmen die Berliner Digitalagentur Aperto, hat kürzlich die full service Digitalagentur Ecx.io übernommen, sowie die US-Digital- und Kreativagentur Resource/Ammirati. Nun sind sie alle drei in der IBM-Familie angekommen. Deloitte hatte dazu im Februar die US-Agentur Heat gekauft. Heat aus San Francisco entwickelt unter anderem Trailer für die Videospiele von EA Sports, die regelmäßig millionenfach geklickt werden.

 

Kommunikation

Profilschwäche von CDU und SPD stärkt polarisierende AfD – ein Kommentar von Karsten Kilian

Die Bundestagswahl 2017 ist vorbei, die politische Landschaft Deutschlands hat sich deutlich verändert. Die beiden Volksparteien haben klar verloren, die völkische Partei AfD ist zur drittstärksten Kraft geworden. Die FDP ist zurück. Eine Jamaika-Koalition kündigt sich an. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Werbeanzeige