Suche

Werbeanzeige

Ein Spot, ein Ohrwurm: Versandhändler Otto setzt auf Schlagerstar und Katzenlady und landet Viral-Hit

Ottos neue Social-Media-Kampagne löste einen Hype um "Schlagersänger" Ricardo aus. Auch die anderen Spots sind rundum lustig. Doch Ricardo wird zum Werbegesicht von Otto. Nun besitzt der kultige Schlagerstar schon eine große Fanbase.

Werbeanzeige

In verschiedenen Spots werden die fleißigen Mitarbeiter des Versandhandels von ziemlich komischen Kunden getestet. Zum Beispiel zu Hause bei Schlagerstar „Ricardo“. Dieser zeigt voller Stolz seine Sammlung goldener Schallplatten und präsentiert seinen Hit „Weißer Stern von Alcunar“.

Eine Fangemeinde für Ricardo

Otto vertraute bei den Spots der Agentur Jung von Matt/Elbe. Sie entwickelten die drei Geschichten. Der 90-Sekünder mit Bahnfan „Eugen“ kommt auch auf 1,3 Millionen Youtube-Abrufe, Schlagerstar „Ricardo“ hat Otto am 29. August veröffentlicht und wurde knapp 2 Millionen Mal angesehen. Um den „erfundenen Schlagerstar“ Ricardo bildete sich schnell eine kleine Fangemeinde. Otto reagierte darauf schnell und kreativ: So veröffentlichten sie den Song in voller Länge und der schoss direkt auf Platz Zwei der Spotify Viral-Hits.

Und auch eine Katzendame gehört mit zur neuen Otto-Kampagne:

Und ein Hobby-Bastler darf auch nicht fehlen:

Sinn und Zweck dieser Kampagne? Otto will die verschiedene Leistungen in den Mittelpunkt rücken und zeigen, dass sie neben dem Montieren der Möbel auch Next-Day-Lieferung oder die Lieferung zum Wunschtermin im Programm haben. Erst einmal hat der Versandhändler eines geschafft: Ricardo und Otto verbindet man nun mit „Weißer Stern von Alcunar“.

Kommunikation

Konjunkturmotor brummt: Deutsche Verbraucher sind weiter in Konsumstimmung – trotz weltwirtschaftlicher Risiken

Die deutschen Verbraucher bleiben auch im Mai dieses Jahres in Hochstimmung und damit eine verlässliche Stütze der Konjunktur in Deutschland. Dies zeigen die gestiegene Konjunktur- und Einkommenserwartung. Die Anschaffungsneigung war dagegen auf weiterhin hohem Niveau leicht rückläufig. In seiner Prognose für Juni sieht GfK das Konsumklima bei 10,4 Punkten und damit 0,2 Zähler höher als im Mai. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Die Gender-Diskussion ist noch lange nicht beendet“

Das Thema Gender-Marketing wird derzeit kontrovers diskutiert. Nicht umsonst macht der Marketingclub Hamburg,…

Werber Gerald Hensel: „Marken müssen ein politisches Selbstverständnis entwickeln“

Wie politisch müssen Marken sein? Mit #KeinGeldfürRechts führte der Werber und Politologe Gerald…

Recht auf Eigenreparatur: Technologieriesen wehren sich gegen Einführung des „Fair Repair Act“

Nutzer wollen selbst entscheiden bei wem sie ihre Smartphones reparieren lassen. Nicht nur…

Werbeanzeige

Werbeanzeige