Suche

Werbeanzeige

Ein Drittel von 51 Millionen Kunden nutzt mobile Applikationen

Mit einem Marktanteil von mehr als 35 Prozent erweisen sich Mobilfunkgeräte der Marke Nokia als die beliebtesten, wie aus dem „Mobilens“-Dienst von Comscore hervor geht. Dieser gibt laut dem Unternehmen aus dem Bereich der Messung der digitalen Welt über die wichtigsten Trends in der deutschen Mobilfunk-Industrie im Zeitraum von August bis November 2009 Aufschluss. Neben den in Deutschland führenden Mobilfunkgeräte-Familien und Betriebssystemen ließen sich damit auch die beliebtesten Content-Arten und Aktivitäten auf mobilen Endgeräten einstufen.

Werbeanzeige

Danach nutzten in Deutschland im November 2009 insgesamt 51 Millionen Menschen ab einem Alter von 13 Jahren Mobilfunkgeräte. Mehr als ein Drittel der aktiven deutschen Mobilfunknutzer bevorzugten nach wie vor Handys des Herstellers Nokia als Erstgerät. Den zweiten Rang bei den aktiv verwendeten mobilen Endgeräten in Deutschland nahm mit einem Marktanteil von 22 Prozent Sony Ericsson ein, gefolgt von Samsung mit 15 Prozent, Motorola mit 8,6 Prozent und Siemens mit 5,4 Prozent.

Mit einem Anteil von 58,5 Prozent führe auch Nokias Betriebssystem „Symbian“ immer noch auf dem Smartphone-Markt. Microsoft nahm mit 18,4 Prozent Marktanteil den zweiten Platz ein, gefolgt von Apple mit 15,2 Prozent, RIM mit 6,1 Prozent und Google mit 1,4 Prozent.

Darüber hinaus hätten rund 81 Prozent der deutschen Mobilfunk-Kunden ihre mobilen Endgeräte zum Verschicken oder Empfangen von Textnachrichten genutzt, was im November 2009 einem Zuwachs von einem Prozentpunkt in den vergangenen drei Monaten entspreche. Bedingt durch die Fortschritte in der mobilen Endgeräte-Technologie und in der breiten Verfügbarkeit erschwinglicher Daten-Tarife würden mittlerweile immer mehr deutsche Mobilfunknutzer über Handys auf das Internet zugreifen. Beispielsweise hätten 31 Prozent aller deutschen Mobilfunk-Kunden eine Applikation genutzt, 14,8 Prozent nutzten einen Browser, um ins Internet zu gelangen, und 4,9 Prozent besuchten Soziale Netzwerke.

http://comscore.com

Kommunikation

Apple will 38 Milliarden Dollar an Steuern nachzahlen – in den USA

Apple will nach der US-Steuerreform den Großteil seiner gewaltigen Geldreserven ins Heimatland bringen. Zusätzlich zu einer beispiellosen Steuerzahlung von 38 Milliarden Dollar (knapp 31 Mrd. Euro) stellte der iPhone-Konzern massive Investitionen in den USA und den Bau eines neuen großen Standorts in Aussicht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

99 Dinge, über die Sie tweeten könnten – wenn Sie nicht gerade über sich selbst berichten

Haben Sie Probleme für Twitter passenden Content zu kreieren? Brauchen Sie Hilfe bei…

Warum innovative Startup-Ideen und Gadgets vor allem für ältere Menschen lebensnotwendig sind

Damit Ältere länger selbstbestimmt leben können, nutzen immer mehr Menschen über 65 Jahre…

Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects und International: „Die Klappe 2018“ ist zum 38. Mal ausgeschrieben

"Die Klappe" bildet alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und wird als einziger rein deutschsprachiger…

Werbeanzeige

Werbeanzeige