Suche

Anzeige

Ebay-Marktplatz: Android-App überholt iPhone

Im ersten Quartal 2014 hatte die mobile Applikation für Android-Geräte den größten Anteil am mobilen Handelsvolumen bei Ebay in Deutschland. Damit verdrängt sie erstmals die iPhone-App als beliebteste mobile Anwendung beim Online-Marktplatz von Platz eins.

Anzeige

Mobile Kanäle sind beliebt, wie die Analyse des ersten Quartals 2014 von Ebay zeigt. Das gilt neben dem Online-Marktplatz auch für das gesamte Unternehmen Ebay Inc. Hier stieg das mobile Handels- und Zahlungsvolumen im Jahresvergleich um 70 Prozent auf insgesamt elf Milliarden US-Dollar. Damit sind Transaktionen über mobile Anwendungen mittlerweile für 19 Prozent des gesamten von Ebay Inc. im Handel bewegten Volumens verantwortlich.

Neukundengewinnung über mobilen Kanal

Die steigende Bedeutung mobiler Anwendungen spiegeln auch die Download-Zahlen wider: Seit dem Start der mobilen Angebote wurden insgesamt 240 Millionen Anwendungen heruntergeladen. Im 1. Quartal 2014 gewann Ebay Inc. darüber etwa 6,5 Millionen Neukunden.

„Kein Unternehmen kann es sich heute noch leisten, auf mobile Kanäle zu verzichten. Stattdessen müssen diese vollständig in die Unternehmensstrategie eingebunden werden“, betont Dr. Stephan Zoll, Vice President Ebay Germany. „Mobile Technologien treiben das Handelsvolumen bereits heute sehr stark, weil Konsumenten in der Lage sein möchten, unabhängig von Zeit und Ort einkaufen und bezahlen zu können.“

(eBay/asc)

Kommunikation

Craig Silverman von BuzzFeed eröffnet Programmatic-Advertising-Konferenz d3con mit Reizthema Ad-Fraud

Programmatic ist als „Betriebssystem“ in der werbetreibenden Industrie angekommen. Das zeigt nicht zuletzt das Alltime-High an renommierten Marken­unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen, die sich dieses Jahr inhaltlich an der d3con beteiligen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Streamingdienst Soundcloud führt Ranking der 25 erfolgreichsten Apps an

Wer sind die erfolgreichsten Apps in Deutschland? Dies hat nun der Fachdienst mobilbranche.de…

Galaxy Fold: Wie Marketing-Weltmeister Samsung das Smartphone neu erfinden will

Die Katze ist aus dem Sack: Samsung bringt tatsächlich als erster der Tech-Giganten…

Pädophilie-Vorwürfe: McDonald’s, Nestlé und Co. stoppen Werbung bei YouTube

Zahlreiche große Unternehmen, darunter Disney, Nestle und „Fortnite“-Entwickler Epic Games haben mitgeteilt, vorerst…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige