Suche

Werbeanzeige

E-Commerce-Märkte haben sich deutlich erholt

Die Europäer haben das Internet im Winterhalbjahr 2001 häufiger genutzt, um einzukaufen. Zugleich hat das Volumen ihrer Einkäufe zugenommen.

Werbeanzeige

So hätten in den Monaten November 2001 bis April 2002 haben 58,5 Millionen Personen in Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Spanien im WWW eingekauft. Gegenüber dem Sommerhalbjahr 2001, in dem 51,9 Milllionen Personen im Internet „shoppten“, wäre das ein Plus von dreizehn Prozent.

Diese insgesamt sehr positive Entwicklung variiere länderspezifisch, si die GfK. In Großbritannien schnellte das Marktvolumen rasant von 2,7 auf 7,9 Milliarden Euro hoch. In Deutschland sei das Wachstum zwar geringer als in Großbritannien gewesen, aber auch hier habe das Marktvolumen zugenommen. In Spanien zeige sich auf niedrigerem Niveau ein ebenfalls dynamisches Wachstumspotenzial. Dagegen war das Wachstum in den Niederlanden eher verhalten. In Belgien und Frankreich stagnierte der Markt.

Die fünf wichtigsten e-Commerce-Segmente in Europa – das sind Bücher, Musik-CDs, Computer, Kleidung und Schuhe sowie Tourismus – schwanken laut Studie stark saisonal. In einzelnen nationalen Märkten hat die jeweils allgemeine Entwicklung von Marktsegmenten erheblichen Einfluss auf das Gesamtvolumen des E-Commerce. Das gelte beispielsweise für die Entwicklung des Buchmarkts, der sich stark auf das Gesamtvolumen des E-Commerce auswirke.

Einen detaillierteren Überblick zu wichtigen Ergebnissen finden Sie unter: www.gfk-webgauge.com.

Kommunikation

Büro-Buddies und Karriere-Kumpel: Die Hälfte der Deutschen findet im Job Freunde fürs Leben

Viele Deutsche verbringen sehr viel Zeit mit Kolleginnen und Kollegen: Eine 40-Stunden Woche, und nach Feierabend gerne noch ein gemeinsames Getränk im Kollegenkreis. Die Hälfte der Berufstätigen in Deutschland hat im Büro bereits Freundschaften fürs Leben geschlossen. Immerhin jeder Zehnte pflegt sogar eine eheähnliche Vertrauensbeziehung am Arbeitsplatz. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook testet Abo-Modell bei Instant Articles – aber Apple blockt das Vorhaben auf dem iPhone

Interessenskonflikt von zwei Tech- und Internet-Titanen: Facebook startet wie angekündigt im Oktober Tests…

Zehn Beispiele für intelligente Software, die unsere Arbeit erleichtern wird

Macht künstliche Intelligenz uns die Arbeit leichter? Laut einer Umfrage von TNS Infratest…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige