Suche

Anzeige

Drei von vier Gewinnspielen fallen im Fernsehen auf

In den letzten zwölf Monaten nahmen 36 Prozent der Verbraucher an einem Gewinnspiel teil. Weitere 15 Prozent können sich eine Teilnahme vorstellen. Zu diesen Zahlen kommt eine aktuelle Umfrage von Forsa im Auftrag des Werbezeitenvermarkters IP Deutschland.

Anzeige

Das Institut Forsa, das 1 000 Verbraucher im Alter von 14 bis 49 Jahren telefonisch befragte, kommt zu dem Ergebnis, dass in den letzten zwölf Monaten 36 Prozent der Befragten an einem Gewinnspiel teilnahmen. Weitere 15 Prozent konnten sich eine Teilnahme vorstellen. Fünf Prozent haben schon häufig oder sehr häufig
gewonnen, 26 Prozent zumindest selten oder sehr selten. Darüber hinaus zeigen die Ergebnisse den Stellenwert von TV als Medium für Gewinnspiele.

Drei von vier Gewinnspiel-Teilnehmern fallen diese besonders im Fernsehen auf, weitere wichtige Kanäle sind Zeitschriften (59 Prozent) und Internet (55 Prozent). Erst danach kommen Produktverpackungen, Teilnahmekarten im Handel und anderes. Zentrales Kriterium bei Gewinnspielen ist der Gewinn. „Wertvolle Preise“ und „etwas, was ich mir schon lange wünsche“ stehen mit 59 Prozent (5er-Skala) an der Spitze. Weiteres wichtiges Kriterium ist, „schnell zu wissen ob man gewonnen hat“ (58 Prozent), dass das Gewinnspiel Spaß macht (57 Prozent) und dass es viele Preise zu gewinnen gibt (53 Prozent).

www.forsa.de

Digital

In sieben Schritten zur multilingualen Website

Der Eintritt in neue Märkte hilft Unternehmen, den Kundenstamm zu erweitern und die Wettbewerbsfähigkeit sowie den Unternehmenserfolg zu sichern. Dabei gilt es, einige Herausforderungen zu meistern, zum Beispiel muss die eigene Software multilingual ausgerollt werden. Hier ist gute Planung gefragt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige