Suche

Anzeige

Douglas-Chef sieht eine Trendwende beim Konsum

Der Vorstandsvorsitzende des Einzelhandelskonzerns Douglas, Henning Kreke, sieht beim Konsum „erste Anzeichen einer Trendwende“. Kreke in der WirtschaftsWoche: „2005 wird für den deutschen Einzelhandel nach mehreren schwachen Jahren hoffentlich etwas erfreulicher werden.“ Für das volle Geschäftsjahr prognostiziert Kreke bei Douglas eine Umsatzsteigerung von vier bis sechs Prozent.

Anzeige

Für die gewöhnlichen Geschäftstätigkeit rechnet Kreke mit einem Ergebnis zwischen 114 und 116 Millionen Euro. Kreke: „Das ist realistisch und im übrigen ein ganzes Stück besser als unsere Entwicklung im erfolgreich abgelaufenen Geschäftsjahr.“ Im Textilbereich will Douglas laut Kreke expandieren.

„Das Konzept unserer Tochter Appelrath-Cüpper funktioniert. Im Vergleich zu anderen Textileinzelhändlern erwirtschaften wir hohe Umsatzrenditen. Neue Standorte zu eröffnen, ist derzeit günstig.“ Einzelne interessante KarstadtQuelle-Standorte schließt Kreke dabei nicht aus. An einer „Paketlösung“ sei Douglas aber nicht interessiert.

www.douglas.de

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Snapshot: Warum das lineare Fernsehen keine Zukunft hat und Netflix & Co auf der Überholspur sind

Die aktuelle Snapshot-Umfrage unter Marketing- und Kommunikationsprofis zeigt, dass Netflix und anderen Streamingdiensten…

Chinas Social-Credit-System: Aus Big Data wird Big Brother

Wer online ökologische Produkte bestellt, ist ein guter Mensch, wer stundenlang Computerspiele zockt,…

Ausruf der „China-Brand-Initiative“: China entdeckt die Macht der Marken

Die Chinesen sind schlau, sehr schlau. Wenn sie ein Problem oder eine Chance…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige