Suche

Anzeige

Dortmunder Wissenschaftler bauen nächste Generation

Wissenschaftler an der Universität Dortmund bauen eine Internet Suchmaschine mit neuartigen Suchdiensten, die selbst in führenden kommerziellen Suchmaschinen derzeit nicht verfügbar sind.

Anzeige

„Ziel des Forschungsvorhabens ist, Softwarebausteine einer intelligenten
und mit dem rasanten Wachstums des World Wide Web skalierbaren Suchmaschine
zu entwickeln“, erläutert Prof. Dr.-Ing. Christoph Lindemann die
Forschungsinhalte des Projekts. „Durch die geeignete Verwendung
fachspezifischer, nach Kategorien geordneter Wortsammlungen, sogenannter
Thesauri, und innovativer mathematischer Verfahren soll die Suchmaschine
relevantes Wissen aus der Fülle der in WWW verfügbaren Information
extrahieren“, so Lindemann weiter.

Als völlig neuartigen Internet Suchdienst wird in dem Projekt beispielsweise ein Verfahren
zum Auffinden von Interessengemeinschaften (Communities) im World Wide Web
realisiert. Dieser Suchdienst wird zukünftig Anfragen wie z.B. Finde alle
Unternehmen in NRW, die mehr als 100 Mitarbeiter haben und im Geschäftsfeld
e-business tätig sind beantworten können. Derartige Suchanfragen können zur
Zeit von keiner gängigen Internet Suchmaschine bearbeitet werden.

Spätestens am Ende des Projekts im Frühjahr 2003
soll die entwickelte, innovative Suchsoftware für das akademische Umfeld
frei verfügbar sein.

Weitere Informationen:

cl@cs.uni-dortmund.de
http://www4.cs.uni-dortmund.de/~Lindemann

Kommunikation

Redaktionsliebling: Nike lässt ein Phantom teuflisch gut kicken

Nike Football hat ein actiongeladenes Video erstellt, um seine Fußballschuhlinie „Phantom“ zu promoten. Während der WM schien Nike in der Außenwahrnehmung nicht präsent zu sein. Dafür jetzt umso mehr: Die Arbeit von Wieden + Kennedy zeigt, wie sich Spieler durch teuflische Besessenheit einen Namen machen können. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Ergebnisse der Umfrage sind alarmierend“: Umsatzrückgänge durch DSGVO im Marketingbereich stärker als erwartet

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist seit fast drei Monaten in Kraft. Nun hat der…

Plakat mit ausgestrecktem Mittelfinger sorgt für größten Frust: Deutscher Werberat veröffentlicht Halbjahresbilanz

Der Deutsche Werberat hat seine Halbjahresbilanz für 2018 präsentiert. Die Zahl der Beschwerdefälle…

Redaktionsliebling: Nike lässt ein Phantom teuflisch gut kicken

Nike Football hat ein actiongeladenes Video erstellt, um seine Fußballschuhlinie „Phantom“ zu promoten.…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige