Suche

Werbeanzeige

dmmv heißt jetzt Bundesverband Digitale Wirtschaft

Die zwölfte Mitgliederversammlung des Deutschen Multimedia Verband (dmmv) e.V. in Berlin hat sich für einen neuen Verbandsnamen entschieden. Der Namensdiskussion ging eine grundlegende Verbandsreform voraus.

Werbeanzeige

Der Verband hatte den Mitgliedern zuvor über einen Zeitraum von mehreren Monaten vielfache Beteiligungsmöglichkeiten bei der Namensfindung gegeben. Zur Mitgliederversammlung hatten sich drei Alternativen herauskristallisiert, von denen sich letztlich der Vorschlag „Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.“ durchsetzte.

„Der Begriff Multimedia greift viel zu kurz. Das Bild unserer Branche ist heute weitaus vielschichtiger“, erklärt dmmv-Präsident Arndt Groth das Problem der Querschnittsbranche. Nachdem der Verband im vorangegangenen Jahr eine umfangreiche Satzungs- und Strukturänderung vorgenommen hatte, stellt die jetzt getroffene Entscheidung der Mitglieder den Abschluss der Neupositionierung der Interessenvertretung dar. Der 1995 gegründete Verband hatte sich binnen kürzester Zeit zur mitgliederstärksten Vertretung für Software, Multimedia-Dienstleister und Internet-Unternehmen in Europa entwickelt.

www.dmmv.de

Kommunikation

„Weil Hitler gerade nicht kann“: ZDF-„heute-show“ frisiert AfD-Plakate um und polarisiert damit im Social Web

"#heuteshow-Leaks: Das sind die neuen AfD-Plakate", schreibt die Redaktion der Satire-Sendung "heute-show" bei Facebook und Twitter. Dazu wurden vier Fotos veröffentlicht, die AfD-Wahlplakate zeigen, an denen die Satiriker vom ZDF Hand angelegt haben. Denn nun heißt es etwa "Bernd statt Börek" und "Weil Hitler gerade nicht kann." Im Social Web wurde die Aktion zum Hit, es gibt aber auch Kritik. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Werbeanzeige