Suche

Anzeige

Dmexco 2012

Die Dmexco 2012 setzte neue Rekorde: 22.200 Fachbesucher aus aller Welt, eine ausverkaufte Expo mit 578 internationalen Ausstellern auf einer Hallenfläche von über 50.000 Quadratmetern und mehr als 400 internationale Top-Speaker mit über 160 Stunden Konferenz-Programm. Der führende Treffpunkt für alle Player der internationalen Marketing-, Media- und Werbe-Branche konnte sich auch mit seiner vierten Auflage wieder als ’Must-Event‘ der gesamten Digitalwirtschaft behaupten. Schwerpunkte waren Global Brand Marketing, Creative Excellence, Future Business Models, Efficiency and Sustainability, Marketing Trends and Innovations, Industry Guidelines and Measurements. Die Dmexco 2013 findet am 18. und 19. September erneut in Köln statt. (Bildrechte: dmexco, Köln)

Anzeige

Die Dmexco 2012 setzte neue Rekorde: 22.200 Fachbesucher aus aller Welt, eine ausverkaufte Expo mit 578 internationalen Ausstellern auf einer Hallenfläche von über 50.000 Quadratmetern und mehr als 400 internationale Top-Speaker mit über 160 Stunden Konferenz-Programm. Der führende Treffpunkt für alle Player der internationalen Marketing-, Media- und Werbe-Branche konnte sich auch mit seiner vierten Auflage wieder als ’Must-Event‘ der gesamten Digitalwirtschaft behaupten. Schwerpunkte waren Global Brand Marketing, Creative Excellence, Future Business Models, Efficiency and Sustainability, Marketing Trends and Innovations, Industry Guidelines and Measurements. Die Dmexco 2013 findet am 18. und 19. September erneut in Köln statt. (Bildrechte: dmexco, Köln)

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Rekordstrafe gegen Google: US-Konzern will gegen EU-Entscheid wegen Android-Betriebssystem vorgehen

4,34 Milliarden Euro, Rekord. Damit setzt EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager zum bisher härtesten Eingriff…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Snapshot: Warum das lineare Fernsehen keine Zukunft hat und Netflix & Co auf der Überholspur sind

Die aktuelle Snapshot-Umfrage unter Marketing- und Kommunikationsprofis zeigt, dass Netflix und anderen Streamingdiensten…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige