Suche

Werbeanzeige

Display-Marketing an erster Stelle

Mehr als die Hälfte der werbungtreibenden Unternehmen in Deutschland plant für das Jahr 2011 eine Erhöhung der Ausgaben für Performance Marketing-Maßnahmen. Wie eine aktuelle Studie des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) weiter zeigt, sehen 68 Prozent der 130 befragten Unternehmen aus den Wirtschaftszweigen Marketing und Werbung, IT und Telekommunikation sowie Medien und Verlage vor, ihre Investitionen im Bereich Display-Marketing über Ad Networks zu steigern.

Werbeanzeige

Wiederum etwa die Hälfte der Werbungtreibenden wolle mehr Finanzmittel für Suchmaschinen-Optimierung (SEO) und Affiliate Marketing aufwenden. Auch die Budgets im Bereich Suchmaschinen-Marketing (SEM) werden der Studie zufolge steigen: 42 Prozent der Befragten wollten in hier stärker investieren. „Die Bereitschaft mehr in Performance Marketing zu investieren, hat in den letzten Jahren stetig zugenommen, denn gezielte Maßnahmen sorgen nicht nur für Abverkäufe oder die Neukundengewinnung, sondern auch für positive Image- und Branding-Effekte“, kommentiert BVDW-Vizepräsident Harald R. Fortmann (Yellow Tomato) die Studienergebnisse.

Die Befragung zum Online-Marketing, umgesetzt von der Fachgruppe Performance Marketing, wurde zusammen mit dem Branchenmagazin Horizont sowie den Mitgliedsunternehmen Valueclick, Lbi Germany und Sumo durchgeführt. Mit 41 Prozent arbeiten die meisten der an der Studie beteiligten Unternehmen im Business-to-Business-Bereich. 30 Prozent seien in beiden Bereichen tätig, während 28 Prozent im Business-to-Consumer-Bereich arbeiteten.

www.bvdw.org

Kommunikation

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley, die ihre Abneigung weniger unverhüllt zum Ausdruck bringen als Snap-Chef Evan Spiegel und Facebook-CEO Mark Zuckerberg. Ursprung der ziemlich besten Feindschaft war Zuckerbergs Versuch, den aufstrebenden Rivalen zu übernehmen. Das Vorhaben scheiterte tatsächlich doppelt, wie ein neues Buch von TechCrunch-Autor Billy Gallagher nun enthüllt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Jameda muss umrüsten, um keine weiteren Klagen zu erhalten: „Das Geschäftsmodell ist vom Gericht nicht verworfen worden”

Viele Ärzte sehen die Seite Jameda kritisch, selbst wenn sie dort gute Noten…

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley,…

Es läuft bei Adidas: Nun gibt es auch einen magentafarbenen Sneaker von der Deutschen Telekom

Und da steht schon das nächste Unternehmen in den Startlöchern. Nach der BVG…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige