Suche

Anzeige

Dirk Bachs Gesicht ziert weiter Schokoriegel von Shokomonk

Das Bonner Unternehmen Shokomonk wirbt weiter mit Dirk Bach auf einem Schokoriegel. Das kann man geschmacklos finden oder aber geschäftstüchtig. Der Absatz des Riegels läuft hervorragend.

Anzeige

Mit einem Toten werben? Da scheiden sich die Geister. Die einen halten es für geschmacklos, die anderen nutzen die Aufmerksamkeit, die ein Testimonial durch seinen Tod in den Medien bekommt, gezielt, um ihre Produkte abzusetzen. Der zweiten Sichtweise folgt das Unternehmen Schokomonk.

Der Bonner Hersteller von Schokoriegeln verkauft weiterhin einen Schockoriegel mit dem Comicgesicht von Dirk Bach. Der Schauspieler ist vor zwei Wochen im Alter von 51-Jahren verstorben. „Geschmacklos finden wir das überhaupt nicht“, sagt Shokomonk-Geschäftsführer Kai Schauer gegenüber Bild.de.


Dirk Bach war vielgenutztes Testimonial. Auch andere Unternehmen nutzen ihn weiter in ihren Werbekampagnen:
Social Media und Kollegen trauern um begnadeten Schauspieler und Werbefigur Dirk Bach

Dirk Bach konnte nach seinem Tod seinen Wert als Testimonial sogar steigern:
Das Netz wuerdigt Multitalent Dirk Bach


Shokomonk will die Einnahmen, den das Unternehmen über den Verkauf des Riegels generiert, der Kölner Aidsstiftung spenden. Schon zuvor hat das Unternehmen mit der Aidshilfe Köln und Dirk Bach eine Sonderedition ins Leben gerufen, deren Erlös der Aidshilfe zugutekommt. Über den Verkauf des Dirk-Bach-Riegels könnte eine stolze Summe zusammenkommen, denn Fans würden den Riegel stark nachfragen, sagt Shokomonk gegenüber Bild.de.

Der Schokoriegel mit Dirk Bachs Konterfei kam Anfang 2010 in den Geschmacksrichtungen Bananasplit und Waldfrucht auf den Markt. Dargestellt ist Dirk Bach als Comicfigur.

Digital

Deutscher Marketing Tag 2018: Hat nicht nur klüger, sondern auch Spaß gemacht

Der 45. Deutsche Marketing Tag ist vorbei und in diesem Jahr drehte sich viel um den Kunden. Sowohl bei Lego, Lamborghini oder Brave, der Firma des legendären Brendan Eich, fiel das Wort "customer-centric" immer wieder. Wie erreiche ich ihn zukünftig und wie kann ich seine Bedürfnisse am besten erfüllen. Die absatzwirtschaft blickt zurück auf zwei lehrreiche Tage. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Marken orientieren sich weiter Richtung Instagram – Unternehmen sollten Verteilung der Werbebudgets datenbasiert treffen

Es war ein ereignisreiches Social-Media-Jahr. Was lässt sich daraus für 2019 ableiten und…

„Schwerwiegende Konsequenzen“: China bestellt nach Festnahme von Huawei-Finanzchefin Meng Botschafter der USA und von Kanada ein 

Chinas Regierung hat nach dem Vertreter Kanadas auch den Botschafter der USA einbestellt,…

Ein Sieger, Eine Konferenz, eine Party: Die Bilder-Galerie zum 45. Deutschen Marketing Tag

Mit rund 1.500 Besuchern konnte der Deutsche Marketing Tag die Teilnehmerzahlen der letzten…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige