Suche

Anzeige

Dimoco wird zum mobilen Vermarktungspartner von Adverserve

Die Direct Mobile Communications GmbH (Dimoco) und der Technologie-Dienstleister am Online-Werbemarkt „Adverserve“ kooperieren ab sofort im Bereich mobiler Werbung. Durch die Zusammenarbeit soll Unternehmen ermöglicht werden, sowohl Web- als auch Mobile-Adserving aus einer Hand zu bekommen.

Anzeige

Mit der Unterstützung von Dimoco könne Adverserve Adserving die automatische Auslieferung von Anzeigen auf einer dafür vorgesehenen Online-Werbefläche nun auch im mobilen Web anbieten. Ein dafür erforderliches und von Dimoco entwickeltes Modul sorge beispielsweise für die Anzeige des richtigen Content auf jedem Handyscreen. „Mit Dimoco haben wir uns einen starken Partner im Mobile Marketing Bereich geangelt“, freut sich Boris Schärf von Adverserve. „Adverserve verfügt ergänzend dazu über ein umfangreiches Bestandskundennetz im Online-Bereich. Genau dieses wollen wir mit unseren mobilen Lösungen beliefern“, so Peter Hofbauer, Mobile Marketing Director bei Dimoco.

Durch die Integration des Dimoco-Moduls in die Adverserve-Lösung bestehe für Unternehmen nun die Möglichkeit, Kampagnen-Management und -Reporting für klassisches Internet als auch für mobiles Web aus einer Hand zu bekommen. Auch bestehende Kunden und Partner von Adverserve könnten ihre Buchungen auf Mobile Web ausweiten. Interaktive Kampagnenprodukte wie „Mobile Couponing“-und „Mobile Ticketing“-Lösungen sollen werbenden Unternehmen einen Mehrwert bringen.

www.dimoco.at

Kommunikation

Einkaufspsychologie: Wie verlasse ich das Möbelhaus ohne Kerzen?

Man will das eine, kommt aber mit einigen Produkten zusätzlich aus dem Kaufhaus - wer kennt das nicht? Mit klarem Kopf durch die Wohlfühlwelt mancher Möbelhäuser zu kommen, ist gar nicht so einfach. Denn diese arbeiten mit Verführungstricks. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Internationaler Schmuckmarkt: Wie Asien unseren Geschmack bestimmt

Der Schwerpunkt der Märkte für jegliche Luxusartikel liegt in Fernost. Insbesondere der Schmuckmarkt…

Start-up-Landkarte: Berlin bleibt die Hauptstadt der künstlichen Intelligenz

1,2 Milliarden Euro wurden in Deutschland seit 2009 in deutsche Start-ups investiert, die…

Outdoormarke vs. Wall Street: Patagonia lehnt Kunden der Finanzwelt ab

Die sogenannte „Power Vest” ist zur Uniform der Finanzbranche geworden. Doch einer der…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige