Werbeanzeige

Digitaler Kalender für die teamübergreifende Marketingplanung

Der Anbieter von Marketing-Software Marketo bringt einen neuen Kalender zur besseren Koordination von Marketingmaßnahmen auf den Markt. Mit dem neuen Produkt steht international tätigen Marketingabteilungen erstmals eine umfassende Plattform zur Verfügung, auf der Marketingmaßnahmen teamübergreifend geplant und auch gleich umgesetzt werden können.

Werbeanzeige

Marketingteams können somit nicht nur effektiver kommunizieren und zusammenarbeiten, auch Planungskonflikte und Missverständnisse in der Kommunikation werden vermieden, kündigt Marketo an. Damit reagiert das Unternehmen eigenen Angaben zufolge auf die dringende Nachfrage nach einem benutzerfreundlichen Tool zur Planung und Koordination von Marketingmaßnahmen.

In einer kürzlich durchgeführte Umfrage von Marketo unter rund 500 Marketingspezialisten aller Unternehmensgrößen zeigte sich, dass 84 Prozent der Befragten einen Marketing-Kalender als „sehr wichtig“ einschätzen. Zugleich räumten 70 Prozent ein, dass sie zur Planung und Koordination von dutzenden gleichzeitig ablaufenden Aktivitäten immer noch unverbundene, rudimentäre Hilfsmittel wie etwa Excel-Tabellen oder Whiteboards verwenden.

Funktionen des neuen Tools

  • Marketingmaßnahmen auf einen Blick: Auf sämtliche Aktivitäten und Maßnahmen kann über den Kalender zugegriffen werden, egal ob es sich um Marketingkampagnen für verschiedenen Regionen oder Länder handelt oder auch um die detaillierte Auflistung aller Empfänger einer E-Mail-Marketingkampagne.
  • Individuelle Kalenderansichten: Der Kalender lässt sich nach Kategorien wie Kanal, Region oder Zielgruppe filtern. Zur besseren Abstimmung mit den Kollegen aus anderen Abteilungen können bestimmte Informationen auch mit Personen außerhalb des Marketingteams geteilt werden.
  • Flexibles Erstellen und Anpassen von Marketingkampagnen in Echtzeit: Sämtliche Maßnahmen und Kampagnen können direkt im Kalender durch einfaches „Drag & Drop“ in Echtzeit koordiniert werden.

Kundenstimmen zum Marketing Kalender

„Wie in den meisten Marketingteams laufen auch bei uns regelmäßig mehrere Kampagnen parallel. Die Abstimmung der einzelnen Maßnahmen ist nicht nur für denjenigen herausfordernd, der die Übersicht über die Tabelle behalten muss, sondern für das ganze Team“, sagt Amanda Wolff, Executive Manager of Digital Marketing bei Elsevier Education. Der Marketing Kalender gebe den Teammitgliedern den Überblick, den sie brauchten, um Kampagnen von Beginn an besser planen zu können. Damit würden Terminkonflikte vermieden – und davon profitierten nicht zuletzt die Kunden. „Und unserem Team erspart es eine Menge Zeit und Kopfschmerzen, nunmehr nur noch eine einzelne, zentrale Quelle für die Koordination all unserer Marketingmaßnahmen zu haben“, ergänzt Wolff.

Melissa Davies, zuständig Global Marketing Operations bei SLI Systems, erklärt: „SLI Systems arbeitet mit Internethändlern und E-Commerce-Anbietern auf mehreren Kontinenten zusammen. Um unsere internen wie externen Kampgenen zu koordinieren benötigen wir die modernsten Marketingtechnologien.“ Mit dem Marketing Kalender von Marketo könne sie ihre Pläne mit Kollegen, dem Sales-Team und der Führungsebene teilen.

„Eine der größten Herausforderungen für Marketer ist die rasante Veränderung ihres Berufs, ihrer Rolle und der Erwartungen an sie. Es ist schwierig, immer auf dem Laufenden zu bleiben“, sagt Dr. Natalie Petouhoff, Vice President und Principal Analyst bei Constellation Research. Erschwerend komme hinzu, dass es bei Marketingteams eine Silo-Tendenz gibt. Das erschwere die Zusammenarbeit und die ergebnisorientierte Umsetzung für das Unternehmen erheblich. Petouhoff betont weiter: „Umfassende Marketing-Plattformen begegnen genau diesem Konflikt, indem sie die Lücke zwischen Planung und Umsetzung schließen und es Marketern erleichtern, in dieser sich ständig wandelnden digitalen Welt Erfolg zu haben.“

(Marketo/asc)

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Studien der Woche: Über AdFrauds, Digitalisierung des Handels und die Generation 50+

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Vernetzte Autos: Telekommunikation und Automobil-Hersteller gründen die „5G Automotive Association“

Audi, BMW, Daimler, Ericsson, Huawei, Nokia, Intel und Qualcomm machen gemeinsame Sachen und…

Sky Media-Geschäftsführer im Interview: Zwischen Lagerfeuer und Nischenplatz

Die Sky-Media-Geschäftsführer Thomas Deissenberger und Martin Michel über Reichweitenerfassung, das Zusammenspiel von Inhalt…

Werbeanzeige

Werbeanzeige