Suche

Anzeige

Digitale Magazine lassen sich günstig erstellen

Als Softwarespezialist für branchenspezifische IT-Lösungen und Web-Applikationen präsentiert die I42 Informationsmanagement GmbH eine neue Version der E-Publishing-Lösung „Epaper42“. Diese ermögliche Verlagen, Corporate Publishern und Verbänden, digitale Publikationen unkompliziert zu erstellen.

Anzeige

Da Epaper42 ohne den Einsatz von Flash auskomme, könnten damit erstellte digitale Magazine und Zeitungen auch für den Zugriff per iPad bereitgestellt werden. Die browserbasierte Lösung biete die komfortablen Funktionalitäten einer eigens programmierten Epaper-Applikation, ohne dass die teure Entwicklung einer speziellen App nötig ist. Somit würden Zeitungsverlage, Corporate Publisher und Verbände ein Werkzeug erhalten, mit dem sie aus Adobe Indesign ihre Print- oder Online-Publikationen als E-Paper-Abonnement oder RSS-Feed zur Verfügung stellen können. Leser so erstellter digitaler Magazine und Zeitungen profitierten vom Komfort eines beitragsbasierten Magazin-Layouts mit indizierter Volltextsuche, Doppelseiten-Blätterfunktion, Volltextansicht und Zoomfunktion.

Für das schnelle Erzeugen von iPad-optimierten E-Papern entwickelte I42 ein Plugin, das die Artikel- und Bilddaten aus Indesign extrahiert und in die Epaper42-Plattform importiert. Ebenso einfach könnten Anwender den Datentransfer per XML aus einem Redaktionssystem realisieren und ließen sich auch Rich-Media-Elemente über eine Platzierungsfunktion einbinden. Content-Anbieter würden aber auch von der Archivfunktion, suchmaschinenoptimierten Landing-Pages und von der Erschließung neuer Zielgruppen und Vertriebsformen profitieren. Epaper42 ermögliche außerdem elektronische Freigabeprozesse sowie einen günstigen Belegversand.

Die i42 Informationsmanagement GmbH mit Sitz in Mannheim ist ein mittelständisches Software-Unternehmen und auf die Entwicklung von IT-Lösungen insbesondere für die Verlags- und Tourismusbranche sowie die Bereiche Handel, Vertrieb und Marketing spezialisiert.

www.epaper42.de

Kommunikation

Instagram startet Frontalangriff: Wie die neue Video-App IGTV Youtube den Rang ablaufen soll

Zwei gute Nachrichten auf einmal: Instagram hat auf einem Presse-Event nicht nur den Durchbruch durch die 1-Milliarde-Nutzermarke verkündet, sondern gleichzeitig die Einführung eines neuen Features bekanntgegeben. IGTV heißt es und soll eine neue App sein, in der Nutzer vertikal und bildschirmfüllend auf ihrem Smartphone bis zu eine Stunde lange Videos sehen können. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Das Ende der Netzvielfalt? Wie die Abstimmung zum Leistungsschutz und Uploadfilter für Kritik im Netz sorgte

Nachdem eine knappe Mehrheit des Ausschusses im EU-Parlament sowohl für den Leistungsschutz als…

Perfectly Imperfect – Warum die technische Perfektion der Feind wahrer Kundenbindung ist

Seien wir ehrlich: Wir gewöhnen uns schnell an Komfort. Und Dinge, die wir…

Nur 17 Prozent der Deutschen glauben, dass die DSGVO ihre Daten besser schützt

Laut einer Studie sind nur 17 Prozent der Deutschen davon überzeugt, dass ihre…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige