Suche

Anzeige

Digital Signage Software mit neuem Rechtemanagement

Das Softwareunternehmen Dimedis bietet mit „kompas“ eine Digital Signage Software mit neu ausgerichtetem, umfassendem Rechtemanagement an. Anwender können Rechte nach Standorten und Inhalten vergeben, Gruppen und Rollen erstellen und das Rechtemanagement auf ihre Wünsche und Bedürfnisse anpassen, zum Beispiel Lese- und Schreibrechte für Filialleiter verschiedener Standorte definieren.

Anzeige

Mit kompas 7.0 kann der Nutzer außerdem Massenoperationen für Displays und PCs ausführen, etwa um bei allen Standorten die Öffnungszeiten der Systeme mit einem Klick zu ändern. Patrick Schröder, Bereichsleiter Digital Signage der Dimedis GmbH, sagt über die neueste Version des Produkts: „Kompas 7.0 ist die ideale Lösung, um Netzwerke zu steuern. Wir setzen weiter auf Webtechnologien, HTML5 ist der Standard für uns.“ Die Software erlaube es zudem, auf einfache Weise interaktive Elemente einzubauen, seien es touchfähige Displays, Kiosksysteme, die Integration von Smartphones, Fernbedienungen oder Tastaturen.

Neuerungen bei „kompas 7.0“ in der Übersicht

  • Umfassendes Rechtemanagement-Modul (kostenpflichtiges Zusatzpaket);
  • Rechtemanagement auf allen Ebenen (Standorte, Displays, Playlisten, Vorlagen, einzelne Inhalte)
  • Massenbearbeitung für PCs und Display-Daten mit einem Klick
  • Widgets wie Farbauswahl und Datumauswahl können in Templates integriert werden
  • Feldüberprüfungen auf Validität, um Fehler bei der Eingabe zu verhindern (etwa durch eine Grenzwertangabe)
  • Vereinfachte Navigation
  • Inhalte einfach mit Tags versehen und so schneller wiederfinden
  • Playlists können ineinander verschachtelt werden
  • Facelift, neues Design und CI

Weitere wesentliche Funktionen

  • Offline betriebene Player können Content per USB-Stick erhalten
  • Einbinden extern erstellter interaktiver Kiosk-Seiten auf HTML5 Basis, inklusive Umschalten zum Kiosk-Modus per Touch
  • Fehlerhafte Elemente werden vom kompas-Player verbindlich erkannt und intelligent übersprungen
  • Unterstützung aller gängigen und relevanten Dateiformate

Nähere Informationen über die Funktionalität des neuen kompas Digital Signage Systems können in den Anwendungsvideos auf Youtube eingesehen werden.

(dimedis/asc)

Kommunikation

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf YouTube hat das Video bereits mehrere Rekorde aufgestellt. Der Beeindruckendste: Mit 221 Millionen Aufrufen in zwei Monaten hat sich der Film zum meistgesehenen Kampagnenvideo in Indien entwickelt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Angst vor Markteinstieg: What would Google DOOH?

Google will in den deutschen Digital Out-of-Home-Markt eingreifen. Während die Branche schon zittert,…

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf…

Gegen Wandel nicht versichert: Die Digitalisierung der Versicherungsbranche

Niedrige Zinsen, eine alternde Gesellschaft, eine Monsterbürokratie und nun auch noch die Digitalisierung:…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige