Suche

Werbeanzeige

„#DieZukunftgehörtAllen, die das nötige Kleingeld haben“: Reaktionen auf den neuen Opel-Claim

Opel kommt, kurz nach dem Rücktritt von Chef Karl-Thomas Neumann, mit einem neuen Claim um die Ecke. "Die Zukunft gehört Allen" klingt pathetisch. Steckt auch eine neue Haltung dahinter? Das Netz ist gespalten.

Werbeanzeige

„Wir wissen nicht genau, wie die Zukunft aussieht. Aber wir wissen: Sie kann nicht die Kopie der Vergangenheit sein. Alles verlangt nach Wandel: Unsere Welt, unsere Städte, unser Leben.“ Dies ist der Spruch von der neu gestalteten Webseite von Opel. Pathetisch geht es weiter: „Wir wollen nicht immer die Ersten sein. Aber wir wollen immer die Ersten sein, die das Beste für alle zugänglich machen.“

Klingt nach einem Satz, den auch Ex-Chef Neumann hätte sagen können. Seit 1. September 2010 war Neumann President & CEO der Volkswagen Group China, verlor diese Posten wegen Umbesetzungen im Management Mitte 2012 aber wieder und wurde schließlich 2013 Chef von Adam Opel. Neumann wollte Opel zu einem reinen Elektroauto-Anbieter umwandeln. Das wäre mutig gewesen, einschneidend und hätte dem Konzern eine ganz andere Haltung gegeben. Der neue Claim hätte zu einem solch drastischen Wandel im Unternehmen gepasst. Doch nun wird Neumann gehen. Laut  Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (FAS) war der nicht vorhandene Wille, den Konzern vollkommen neu auszurichten, mit der Grund für seinen Rücktritt. Er hatte wohl die Sorge, dass die Franzosen die einschneidende Wirkung der Elektromobilität nicht richtig erkennen.

Reaktionen aus dem Netz

Die Reaktionen über Twitter sind gemischt. Einige sehen keine genaue Vision im neuen Claim, andere finden ihn wiederum griffig und kompakt:

Kommunikation

„Vodka“ und „Vegan“: Das sind die beste Influencer-Reichweiten-Kombinationen auf Instagram

Der Influencer Marketing Markt ist nach wie vor stark durch ein intransparentes Preismodell geprägt, da sowohl Unternehmen, als auch Influencern ein transparenter Richtwert fehlt. Eines der Hauptprobleme ist es, dass Influencer-Preise je nach Themenbereich stark variieren und somit nicht unbedingt branchenübergreifend verglichen werden können. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wie Amazon die Supermarkt-Welt auf den Kopf stellt: Will Bezos Online und Offline untrennbar verbinden?

Also nun doch: Amazon setzt nicht nur auf den Online-Lebensmittelhandel sondern investiert nun…

Lügen und Hass im Netz: Die Deutschen wollen neue Gesetze gegen Fake News

Eine breite Mehrheit der Menschen in Deutschland befürwortet neue Gesetze gegen gezielte Falschnachrichten,…

Kein Marketing ohne Daten: Acht Tipps, wie Sie Ihre Maßnahmen durch bessere Datensammlung optimieren

Wer einen Kunden per E-Mail-Marketing ansprechen möchte, benötigt zumindest seine E-Mail Adresse und…

Werbeanzeige

Werbeanzeige