Suche

Anzeige

Top 10: Diese YouTube-Channels haben 2014 die größten Umsätze generiert

Mit Spielzeug lässt sich bei YouTube offenbar das meiste Geld verdienen – beziehungsweise mit dem Auspacken. Mehr als vier Mio. US-Dollar soll der Channel DisneyCollectorBR 2014 eingespielt haben, so eine Rechnung des Youtube-Analysedienstes OpenS­late. Die zehn profitabelsten Kanäle hätten gemeinsam 32 Mio. US-Dollar eingespielt – und 2,6 Milliarden Views registriert.

Anzeige

OpenSlate hat auf Basis der Abonnenten, Videoabrufen sowie den in den Videos ausgespielten Anzeigen hochgerechnet, welche Einnahmen die jeweiligen Kanäle generiert haben. Außer acht gelassen worden sind Einnahmen aus Produktplatzierungen. Außerdem ist nicht ersichtlich, wie viel letztlich beim Channel-Betreiber sowie bei den jeweiligen Netzwerken bleiben. VentureBeat.com hat nun die Analyse-Ergebnisse mit den zehn umsatzstärksten Channels veröffentlicht:

 

Platz Nummer 1: DisneyCollectorBR, Abonennten: 3,37 Mio., Einnahmen: 4.860.207,60 US-Dollar, Thema: Kinderspielzeug

Platz Nummer 2: Taylor Swift Vevo, Abonnenten: 10,65 Mio., Einnahmen: 4.110.788,52 US-Dollar, Thema: Musik

Platz Nummer 3: PewDiePie, Abonnenten: 33,46 Mio., Einnahmen: 3.998.530,32 US-Dollar, Thema: Videospiele

Platz Nummer 4: littlebabybum, Abonennten: 1,51 Mio., Einnahmen: 3.462.340,80 US-Dollar, Thema: Animationen für Kinder

Platz Nummer 5: Emi Music (inaktiv), Abonnenten: 2,94 Mio., Einnahmen: 3.063.044,52 US-Dollar, Thema: Musik

Platz Nummer 6: getmovies, Abonnenten: 2,68 Mio., Einnahmen: 2.712.715,32 US-Dollar, Thema: Russisches Kinderprogramm

Platz Nummer 7: movieclipsTRAILERS, Abonnenten: 6,06 Mio., Einnahmen: 2.746.876.80 US-Dollar, Thema: Filmtrailer

Platz Nummer 8: Spinnin Records, Abonennten: 7,96 Mio., Einnahmen: 2.516.189,52 Mio. US-Dollar, Thema: Musik

Platz Nummer 9: WWE, Abonennten: 4,82 Mio., Einnahmen: 2.350.169,28 US-Dollar, Thema: Wrestling

Platz Nummer 10: stampylonghead, , Abonnenten: 4,75 Mio., Einnahmen: 2.373.518,64 US-Dollar, Thema: Minecraft

 

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige