Werbeanzeige

Die wohl größte Werbekampagne: Bis 2030 Armut beseitigen, Ungleichheit und Klimawandel bekämpfen

17 Ziele für eine bessere Welt

Mit 17 ehrgeizigen Zielen für nachhaltige Entwicklung wollen die Vereinten Nationen bis 2030 extreme Armut beseitigen, Ungleichheit und Ungerechtigkeit bekämpfen und der Herausforderung Klimawandel begegnen. Unterstützung erhalten sie auch von Getty Images. Sie gaben uneingeschränkten Zugang zu ausgezeichnetem Bildmaterial und den besten Fotografen – so soll die Kampagne Menschen überall auf der Welt emotional ansprechen und für die UN Global Goals gewinnen

Werbeanzeige

Unter Federführung von Project Everyone, das vom britischen Produzenten, Philanthropen und Aktivisten Richard Curtis ins Leben gerufen wurde, startete mit der Global Goals-Kampagne die wohl größte Werbekampagne aller Zeiten. Der Startschuss fiel am 25. September 2015, als die 193 Mitgliedsstaaten die globalen Entwicklungsziele im UN-Hauptquartier in New York offiziell verabschiedeten. Ziel der Kampagne ist es, in sieben Tagen sieben Milliarden Menschen zu erreichen.

Die Ziele der UN

Mit prominenter Unterstützung durch Schauspieler, Spitzensportler und Unternehmern startet die UN-Kampagne „Global Goals“.

Auch Getty Images ist dabei

Die Inhalte von Getty Images sind Teil von 100.000 Werbeanzeigen weltweit und füllen dabei an legendären Orten wie dem Times Square, Piccadilly Circus und den Petronas Towers in Kuala Lumpur die Global Goals mit Leben.

Anna Henly/Getty Images

Anna Henly/Getty Images

Randy Plett/Blend Images/Getty Images

Randy Plett/Blend Images/Getty Images

Aus den knapp 200 Millionen Inhalten von Getty Images wurde eindrucksvolles, kreatives und redaktionelles Bild- und Videomaterial ausgewählt, das über die gesamte Bandbreite der Werbeaktivitäten für die Global Goals-Kampagne zum Einsatz kommt – von Plakaten über digitale Kanäle und Websites bis hin zu Kurzfilmen in sozialen Netzwerken. „Bilder sind ein entscheidender Bestandteil der Global Goals-Kampagne“, so Susan Smith Ellis, Chief Marketing Officer bei Getty Images. „Sie überwinden sprachliche Grenzen und werden weltweit verstanden. Das macht Bilder so einflussreich – sie sind die Weltsprache unserer Zeit. Sieben Milliarden Menschen in sieben Tagen zu erreichen, ist ein gewaltiges Vorhaben, aber die Kraft unserer Bilder macht dieses ehrgeizige Projekt möglich. Getty Images ist stolz darauf, mit seiner Sammlung von kreativen und redaktionellen Bildern dazu beitragen zu können, die Global Goals weltweit bekannt zu machen.“

Eine Welt – ein Zuhause

Die Global Goals-Kampagne trägt die Ziele der UN in alle Ecken der Welt und will mit unzähligen Veranstaltungen und Partnerschaften die ganze Weltbevölkerung informieren.

Kommunikation

Top-Story der Woche: Zwei Jahre nach Germanwings-Katastrophe, erneute Diskussion über Medienberichte

Wieder eine Woche rum, wir kommen dem Sommer immer näher. In den letzten Tagen berichteten wir viel über Hackerangriffe und Cyberkriminalität. In unserem Wochenrückblick geht es nun hauptsächlich um die neue Reichenliste von Forbes, Poldis grandioses Tor, Amazons neuer Lieferservice und um Andreas Lubitz Vater, der gegen das Medien-Bild vom „Amokpiloten“ kämpft. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mercedes-Benz Car-Comedy mit „Quick Mick“: Rennfahrer Mick Schumacher muss in die Fahrschule

Comedian Harry G als Fahrlehrer, ein Nachwuchstalent als Fahrschüler: Mick Schumacher, Sohn von…

Wright Electric plant Revolutionäres: Wann kommt das E-Passagierflugzeug?

Ein ehrgeiziges Startup namens Wright Electric zielt darauf ab, Passagierflugzeuge in den nächsten…

Von Kundenservice bis Machine Learning: Diese fünf Dinge sollten Marketer über Chatbots wissen

Künstliche Intelligenz und Virtual Reality sind auf dem Vormarsch und werden bis 2020…

Werbeanzeige

Werbeanzeige