Suche

Anzeige

Die weltweit erfolgreichsten Markenvideos 2013

Ob in Blogs, auf Youtube oder in sozialen Netzwerken - Nahezu überall stoßen wir tagtäglich auf Werbevideos großer Marken. Doch nicht alle von ihnen überzeugen mit relevanten Inhalten, bleiben positiv im Gedächtnis haften, und werden fleißig von den Nutzern weiterverbreitet. Ein aktuelles Ranking zeigt, welche Social Video Werbespots 2013 am häufigsten in Social Media geteilt wurden.

Anzeige

Für das Ranking der Top 20 Social Video Werbespots aus 2013 hat Unruly, eine weltweit führende Plattform für Social Video Marketing die von Anfang Januar bis Mitte November 2013 die Anzahl der Sharings auf Twitter, Facebook und in der Bloggersphäre der Anzahl der Views gegenübergestellt.

Platz 1 geht an Dove-Video „Dove Beauty Sketches“

Gewinner unter den viralen Video-Hits für 2013 ist ein Dove Spot, der zum Nachdenken anregen soll. Das dreiminütiges Video mit dem Titel „Dove Beauty Sketches“ soll Frauen zeigen, dass sie schöner sind als sie glauben. Kreiert wurde es von der Agentur Ogilvy Mather für die Unilever Körperpflegemarke und führt weltweit die Liste der Top 20 Social Video Ads an. Der Dove Spot konnte seit seinem Launch im April insgesamt 4,24 Millionen Shares auf Facebook, Twitter und in der Bloggersphäre erreichen.

Martin Dräger, Geschäftsführer von Unruly Deutschland, erläutert den Erfolg eines Social Videos: „Markenverantwortliche hinterfragen den Wert eines Views immer öfter und versuchen mit neuen Inhalten und mit ausgeklügelten Auslieferungsstrategien, eine intensivere Auseinandersetzung der Zielgruppe mit ihrer Marke zu erreichen. Die Kampagnenziele verschieben sich vom einfachen View hin zum Share, zur Datenerfassung, zur Verbesserung des Markenimages oder hin zu Online Käufen.“

„Shares sind die Währung, die für den Erfolg im Sozialen Netz steht. Für Werbetreibende die damit erfolgreich sein wollen, ist es wichtig zu wissen, wie oft wiederholt Inhalte kreiert und verbreitet werden können, die eine möglichst große Wahrscheinlichkeit haben geteilt zu werden“, sagt Dräger weiter und fügt hinzu: „Der Erfolg des Videos „Dove Real Beauty Sketches“ ist darauf zurückzuführen, dass das Video nicht nur starke Emotionen bei den Usern hervorruft, sondern auch der Wunsch geweckt wird, das Video mit ihrem sozialen Netzwerk zu teilen.“

GEICOs „Hump Day Spot“ auf dem 2. Platz

Auf dem zweiten Platz liegt ein Spot einer US-amerikanischen Versicherungsgesellschaft, der die Mitte der Woche, den sogenannten „Höcker Tag“ (Hump Day) hochleben lässt.

Evian erobert mit Video „Baby and me“ Platz 3

Der Spot „Baby and me“, in dem die Mineralwasser-Marke Evian Babys auf der Straße tanzen lässt, liegt mit 3,34 Millionen Shares auf Platz drei des Rankings und kann damit an den Erfolg des Evian-Videos „Roller Babies“ aus 2009 anknüpfen.

Auf die Plätze 4 bis 20 haben es mit ihren Videos die Marken Kmart, Cornetto, Budweiser, Pepsi Max, MGM/Carrie, Ram Trucks (Chrysler), Volvo, Neft Vodka, TrueMove (Thai telecomm), PooPourrie, GoPro, Phonebloks, Three, H&M, Rockstar, Sony und Code.org geschafft.

Marken kreieren eigene Storys

Martin Dräger ergänzt: „Die Top 20 zeigen, dass sowohl große als auch kleine Marken, auf lokaler wie auf internationaler Ebene eine unglaublich hohe Verbreitung im Social Web erzielen können. Wenn Inhalt und Verbreitungsstrategie stimmen, können Werbungtreibende viele User in sehr kurzer Zeit erreichen. In den letzten zwölf Monaten haben immer mehr Marken ihre Rolle als Inhalteanbieter gefunden. 2013 gab es allerdings nicht die guten Gelegenheiten, die sich 2012 beispielsweise mit den Olympischen Spielen geboten haben. Marken haben entdeckt, ihre eigenen Stories zu kreieren, die mit einer Vielzahl an unterschiedlichen emotionalen Reizen wie Heiterkeit, Schock und Angst experimentierten.“ (de)

Das vollständige Video-Ranking

Platz 1: Dove „Dove Beauty Sketches“

Platz 2: GEICO „Hump Day Camel Commercial“

Platz 3: Evian „Baby and me“

Platz 4: Kmart „Ship my Pants“


Platz 5: Cornetto „Yalin“

Platz 6: Budweiser „Brotherhood“

Platz 7: Pepsi Max „Test Drive“

Platz 8: MGM/Carrie „Telekinetic Coffe Shop Surprise“

Platz 9: Ram Trucks (Chrysler) „Farmer“


Platz 10: Volvo „The Epic Split feat. Van Damme“

Platz 11: Neft Vodka „Biting Elbows

Platz 12: TrueMove (Thai Telecomms company) „Giving“

Platz 13: PooPourrie „Girls don’t Poop“

Platz 14: GoPro „Fireman saves Kitchen“

Platz 15: Phonebloks „Phonebloks“

Platz 16: Three „The Pony #DancePonyDance“

Platz 17: H&M „David Beckham“

Platz 18: Rockstar „Grand Theft Auto V gameplay“

Platz 19: Sony „Used Game Instructional Video“

Platz 20: Code.org „What most schools don’t teach“

Digital

Mit Tim Höttges, Dorothee Bär & Jan Böhmermann: So sieht das Programm der Digitalmesse Dmexco aus

Endlich ist es da: Die Dmexco-Veranstalter haben das Programm für die Digitalmesse veröffentlicht. Neben zahlreichen Branchengrößen von Google über Facebook bis Telekom sind auch prominente Gesichter vor Ort. So wird Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ebenso auf der Bühne zu sehen sein wie Dorothee Bär. Die Staatsministerin für Digitalisierung spricht über das digitale Denken in Deutschland. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Masse macht’s: Deutsche zahlen für mehrere Streaminganbieter-Abos gleichzeitig

Die deutschen Fernsehsender arbeiten an einer gemeinsamen „Supermediathek“ und die internationalen Streaminganbieter haben…

Angst vor Markteinstieg: What would Google DOOH?

Google will in den deutschen Digital Out-of-Home-Markt eingreifen. Während die Branche schon zittert,…

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige