Suche

Werbeanzeige

Die Stimmung im deutschen Einzelhandel geht deutlich zurück

Im Geschäftsmonat Juni verbuchten 45 Prozent der Händler höhere Umsätze als in dem entsprechenden Vorjahresmonat, weitere 22 Prozent konnten ihr Umsatzniveau halten. Knapp ein Drittel meldeten Umsatzrückgänge. Dennoch haben sich die Zukunftserwartungen des Handels spürbar eingetrübt.

Werbeanzeige

Das geht aus dem Index Einzelhandelsklima 06/2008 der BBE hervor. Wie die Retail-Experten mitteilen, beurteilen die Händler insbesondere die mittelfristige Gewinnentwicklung äußerst skeptisch. Nur jeder fünfte Befragte wage eine optimistische Prognose, 41 Prozent der Händler befürchte rückläufige Gewinne. Mehr als jeder dritte Händler rechne mit stagnierenden Zahlen.

Ständig steigende Energiekosten sowie weiter drohende massive Gas-Preiserhöhungen drückten nicht nur auf die Verbraucherstimmung, sondern belasteten auch die Händler und ließen deren Erwartungen zurückschrauben. „Der gesamtdeutsche BBE-Retail-Index Einzelhandelsklima fiel auf 95,35 Punkte zurück und erhielt somit einen deutlichen Dämpfer. Die Vermutung liegt nahe, dass die Aussicht auf weiterhin steigende Kosten zahlreiche Händler eher skeptisch in die Zukunft blicken ließ“, berichten die Handelsforscher.

Neben der gesunkenen Gewinnerwartung der Händler, beobachtet die BBE auch Zurückhaltung bei der Prognose der Umsatzentwicklung. Ein Großteil von 42 Prozent stelle sich auf gleich bleibende Umsatzzahlen ein und mehr als ein Viertel der Befragten gebe eine negative Prognose ab, berichten die Experten. Lediglich 29 Prozent der Händler hielten dagegen und prognostizierten in den kommenden Monaten steigende Umsätze.

www.bbe-retail-experts.de

Kommunikation

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley, die ihre Abneigung weniger unverhüllt zum Ausdruck bringen als Snap-Chef Evan Spiegel und Facebook-CEO Mark Zuckerberg. Ursprung der ziemlich besten Feindschaft war Zuckerbergs Versuch, den aufstrebenden Rivalen zu übernehmen. Das Vorhaben scheiterte tatsächlich doppelt, wie ein neues Buch von TechCrunch-Autor Billy Gallagher nun enthüllt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Jameda muss umrüsten, um keine weiteren Klagen zu erhalten: „Das Geschäftsmodell ist vom Gericht nicht verworfen worden”

Viele Ärzte sehen die Seite Jameda kritisch, selbst wenn sie dort gute Noten…

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley,…

Es läuft bei Adidas: Nun gibt es auch einen magentafarbenen Sneaker von der Deutschen Telekom

Und da steht schon das nächste Unternehmen in den Startlöchern. Nach der BVG…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige